Vorhatentzündung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, es gibt sehr gute Salben, aber es wäre schon sinnvoll, wenn Du deshalb Deinen Hausarzt aufsuchen würdest. Beschreibe ihm einfach die Symptome und sage ihm, wenn Du ihm das nicht gerne zeigen möchtest. Er wird das schon verstehen und wenn Du die Symptome gut beschreibst, kann er Dir auch ohne Untersuchung das richtige Medikament verschreiben. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass Du ein Antibiotikum benötigst, damit verhindert wird, dass die Entzündung in die fruchtbaren Regionen aufsteigt.

Es ist auch alleine deshalb wichtig, einen Arzt aufzusuchen, weil eine unbehandelte Vorhautentzündung durchaus auch mal zu einer späteren Unfruchtbarkeit führen kann, was Du ja mit Sicherheit nicht möchtest. Hier musst Du einmal über Deinen Schatten springen. Der Arzt sieht sowas häufiger mal. Davor musst Du keine Hemmungen haben. Er möchte und kann Dir helfen, damit diese Entzündung ohne Folgen wieder abheilt.

Du kannst ansonsten auch direkt zu einem Urologen gehen, der sich in diesem Bereich natürlich noch wesentlich besser auskennt. Ich bin zwar grundsätzlich gesehen immer dafür, zunächst den Hausarzt aufzusuchen, bevor man zu einem Facharzt läuft, aber hier könnte ich durchaus verstehen, wenn Du den Hausarzt weg lässt. Die Fachrichtung des Facharztes muss hier ja auch nicht zunächst von einem Hausarzt festgelegt werden. Es ist klar, dass Du mit dieser Symptomatik einen Urologen aufsuchen kannst.

Besiege Deinen Scham und gehe zum Arzt. Das ist das beste, was Du jetzt tun kannst. Einfach so irgendwelche Salben raufschmieren ist zwar nett gedacht, erwischt aber ja nicht die Bakterien, die schon durch die Harnröhre und Samenleiter aufgestiegen sind. Da ist ein Antibiotikum notwendig und das erhält man nur mittels eines Rezeptes vom Arzt.

Alles Gute und gute Besserung

Entweder zum Kinder-und Jugendarzt gehen oder zu einem Urologen. Bevor es noch schlimmer wird, sollte man nicht mit irgend welchen Hausmittel es versuchen, sondern von einem Fachmann sich Tipps holen oder operativ beheben lassen.

Vermutlich muss dein Bänchen beschnitten werden, das muss der Urologe bzw. der Chirurg machen, eine andere Lösung gibt es nicht.

gehe zum Arzt, der wird es beurteilen können

Was möchtest Du wissen?