Vorgesetzter (BW) benimmt sich zum klotzen. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eigentlich ungewöhnlich, dass Feldwebel mit Mannschaftern oder Unteroffizieren einer Stube wohnen.

Das beste: mit ihm reden. Sagen: Hey, auch wenn du uns jetzt Vorgesetzt bist-du bist immer noch Kamerad. Und Kameradschaft ist keine Einbahnstraße.

Der meint das vlt nicht böse, aber er muss sich euch gegenüber ja auch durchsetzen. Ist vielleicht sein Gedanke-neuer Dienstgrad, abheben von den anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Augen verbinden und ihm die Buttersocke gönnen?

Nein, mal im Ernst, er ist Fw, frisch befördert und mit Mannshcaftern auf Bude? Das wird sicherlich nicht lange so bleiben, nur um sicher zu gehen kannst du ja mal mit dem ZgFhr reden, der wird dich ggf. noch an den Spieß verweisen.

Nimm es ihm nicht übel, der Junge ist jetzt ganz neu in seinem Dienstgrad, da muss er sich selbst erstmal finden. Und wenn er sich in paar Monaten nicht gerafft hat, bleibt dir immer noch die Buttersocke! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warte doch einfach einegelegengeit ab und rede unter 4 augen mit ihm

bedenke aber dass du dich nicht im ton vergreifen darfst wenn er dein direkter vorgesetzter ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das dem Spieß melden. Der muss ja handeln, wenn er davon weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Vorgesetzte hat doch auch einen Vorgesetzten, oder nicht ?

Beschwer dich bei dem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Geschichte kann ich nicht nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?