Vorgeschriebene DSL mindestgeschwindigkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gibt es irgenwie sowas wie eine Vorschrift von einer Mindestgeschwindigkeit vom DSL?

Nein. Es gibt ja auch kein Grundrecht auf irgendeinen Datenanschluss. Du hast im Regelfall Anspruch auf Strom, Wasser und Telefon, mehr nicht.

Bei uns ist maximal 1.000 DSL verfügbar.

Sei doch froh - es gibt genügend Regionen, die gar kein DSL und kein Kabel haben.

-> Umziehen, wenn das nicht ausreicht. In den "ländlichen" Gebieten wird es nie Highspeed-DSL bzw. Kabel geben, weil es sich schlicht nicht lohnt. Der Aufwand für die Kabelverlegung ist immens, und bei nur einer Handvoll potentieller Nutzer niemals lohnend. Genau dafür hat man ja LTE eingeführt. Man kann sich auch ehrlicherweise nicht beklagen, dass das zu teuer sei - denn für den gewählten Wohnort kann ja nun der Anbieter nichts.

Die Bundesnetzagentur hat es den Anbietern zur Auflage gemacht, vor dem Ausbau in Ballungsregionen zuerst die weißen Flecken zu versorgen (mit LTE). Das gilt aber nicht für eine 100%ige Abdeckung. Wie hoch der Prozentsatz genau sein muss weiß ich aber nicht.

Wenn LTE mal angeboten wird aber du es nicht willst ist es dann dein Problem. Notfalls halt umziehen ;)

Mit dsl bia Satellit bekommst du bis zu 180000 überall

Gibt es irgenwie sowas wie eine Vorschrift von einer Mindestgeschwindigkeit vom DSL?

Nein gibt es nicht.

Es gibt sogar Leute die haben überhaupt keinen DSL Anschluß. Nicht weil sie keinen wollen sondern weil bei ihnen einfach keiner verlegt wird (zu teuer).

Was möchtest Du wissen?