Vorgeschichte für einen "Buchcharakter"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Maven wäre mit 4 Jahren viel zu klein und dusselig, um in deiner Story so zu agieren, überhaupt zu überleben. Sie müsste zu Beginn etwa 10 sein, um überhaupt genug Durchblick haben zu können. Ein Jahr Sklaverei, ein Jahr Gefangenschaft reichen auch schon aus, also diese Zeiträume solltest du raffen.

Unter 12 Jahren im Mittelalter allein auf der Straße zu leben ist gefährlich. Da hat niemand "Mitleid mit der armen Kleinen". Sie muss sich bestimmt öfters einmal ihrer Haut wehren, was zu Essen stehlen... Zimperliese und Heulsuse darf sie nicht sein, aber das Erlebte wird sie schon knallhart machen.

Mit 12 bekommt sie auch erst die ersten fraulichen Rundungen, so dass der Bösewicht sie überhaupt als Frau sehen und begehren kann. Dieser Lèan ist schließlich ein gestandener Mann. Der will sicher nicht, dass man ihm nachsagt, er stünde auf kleine Kinder. Das wäre ja eine Schwäche.

Deine Idee ist ansonsten ausgezeichnet. Die Amnesie solltest du nur nicht zu lange dauern lassen. Damit habe ich selbst erlebte Erfahrungen. Ein bekanntes Gesicht, eine bekannte Redewendung, ein Name, jede Winzigkeit kann ihr Gedächtnis wieder ein Stück weit anwerfen. 

Die Entführung der Mutter ist ja, wenn sie dann 14 oder 15 ist, weniger lange her, so dass man sich bei den Weißen Raben an den Vorfall noch gut erinnert. Jemand erzählt davon, sie bekommt das mit, schnappt Namen auf... Damit kommen Böse Träume, Flashbacks... Manches davon wird sie sich erst selbst nicht glauben wollen, muss aber eingestehen, dass...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von S4RABI
05.03.2017, 09:16

Danke erst mal für die Antwort :) Also ich glaub ( nachdem das hier ja auch alle empfohlen haben) das mit dem altern ü ernehm ich auf jeden Fall :) Der Plan war, dass Maven zu Beginn der eigentlichen Geschichte ungefähr 20 oder 21 ist, also ist auch noch ein bisschen Zeit, die ich da rein packen kann ...

Wäre es realistischer, wenn ich sage sie ist bei dem Überfall Neun und lebt danach 1 Jahr als Sklavin und 4 Jahre ( also bis sie 14 ist) auf der Straße und wird dann drei Jahre bei Leàn Gefangen gehalten?

Das mit der Amnesie und den Flashbacks hab ich mir auch schon überlegt ... Der Plan hier war, dass sie sich nach und nach daran erinnert, dass sie vor irgend wem oder etwas davon gelaufen ist, aber sie nicht mehr weiß, vor was (Sie nimmt dann vorerst mal an, dass es das Feuer war, spürt aber das es irgend etwas anders war), oder, dass sie beginnt sich zu Fragen, woher die Narben stammen, die sie auf dem Rücken oder an anderen stellen hat.

Dass sie Ursprünglich von dem Stamm der Nara ist, erfährt sie durch die Weißen Raben, weil sie dort auch auf ein paar von denen Trifft, die mit ihr aus der Sklaverei geflüchtet sind, aber die wissen ja nicht, wo sie nach ihrer Flucht hin verschwunden ist und deshalb bleibt ihre Zeit bei Leán erst mal im Dunkeln.

Dass kommt ihr erst wider wenn sie auf Leán trifft und dann kommt natürlich das ganze Programm mit Flashbacks, Alpträumen usw ... :)

0

Wie die anderen schon gesagt haben : Du solltest Maven unebdingt altern lassen. Mit 4 ist sie noch viel zu jung, um so schwerwiegende Entscheidungen zu machen.

Und wie Bethmannchen schon sagte : Du solltest die Amnesie nicht zu lange andauern lassen. Am besten informierst du dich, wie das mit der Amnesie so läuft , aber ich denke, Erinnerungen kommen dann immer bruchstückhaft wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde,du solltest Maven etwas altern lassen,damit es nicht so krank mit dem Bösewicht wird. Aber die Idee ist klasse! Wo schreibst du das Buch ? Will es unbedingt lesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von S4RABI
05.03.2017, 09:24

Danke für die Antwort :) Das mit dem Altern übernehm ich, wie schon geschrieben :D Also noch schreib ich die Geschichte nirgends ( weil ich immer der Meinung war, außer mit will das sowieso niemand was lesen :'D), aber wenn du willst, kann ich dir mal was schicken :) Würde mir glaub ich sowieso gut tun wenn da mal wer checkt ob das so überhaupt gut geschrieben ist 😁

0
Kommentar von Amira257
05.03.2017, 13:36

Ja,gerne. Ich finde das die Idee schon sehr gut klingt. Ich selber schreibe auch gerade an einer Geschichte auf Wattpad

0
Kommentar von Amira257
05.03.2017, 14:32

Auf Wattpad muss man sich anmelden, aber das geht ganz schnell und ist kostenlos. Du kannst sie entweder hier schicken oder auf Wattpad, das ist mir eigentlich egal ;)

0
Kommentar von Amira257
07.03.2017, 14:55

Hab davon noch nichts gehört, aber ich kann mal nachsehen

0

Vielleicht solltest du Maven etwas älter machen, damit Léan nicht mehr so Pädophil rüberkommt. Und dann ist ihr überleben auch wahrscheinlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?