vorgehensweise einer Anzeige wegen körperverletzung (Infos)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Ohne ärztliches Attest keine Chance. Also ab zum Doc, ihm sagen,d ass du eine Dokumentation auch mit Fotos brauchst. So ein Attest kostet übrigens zwischen 30-50€!

  2. Körpervereltzung ist ein Antragsdelikt. Bei Strafanzeige und Strafantrag wird der Staatsanwalt Anklage erheben. Du kannst als Nebenkläger auftreten, dafür brauchst du keinen Anwalt, das macht alles die Staatsanwaltschaft.

  3. Vor dem Strafgericht wird nur die Strafe verhängt! Für Schmerzensgeld braucht es zusätzlich eine Zivilklage und DAFÜR brauchst du einen Anwalt! Gewinnst du, trägt die Gegenseite deine Kosten. Strafverfahren und Zivilklage sind zwei verschiedene Gerichtsgänge!

  4. Was der Anwalt kostet, sagt er dir auf Anfrage... dafür gibt es die BRAGO, die Gebührenordnung für Rechtsanwälte.

4

Jo,Danke

0

Ich bin am Überlegen,ub ich eine Anzeige wegen körperverletzung machen sollte. (hab noch nie eine gemacht)

Ich weis,das ich eine begutachtung beim Arzt erst ma machen müsste.-er wird dan denk ich ma,Fotos von den Blauen Flecken machen?.-

Mit einer ärztlichen Untersuchung ist noch nicht gesagt, WOHER die Verletzungen kommen. Aufgabe das zu beweisen ist Sache : der Staatsanwaltschaft und deren HIKLFSBEAMTE, sprich der Polizei !

Wen das so ist,kann ich die nicht selber machen,die Fotos?-Frage 1

Ja, kannste selber machen.

Frage Zwei:geht das überhaupt vor Gericht?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, warum eine solche Handlung nicht vor einem Richter landet : - keine Anklage, da nicht bewiesen. - keine Anklage, da kein öffentliches Interesse. - keine Anklage, da "geringwertig". - keine Anklage, da der Täter wegen anderer Delikte zu "hoher" Strafe verurteilt ist, - keine Anklage, falls der Täter Schmerzensgeld zahlt.

Frage Drei: Wen es vor Gericht geht,brauch ich dan bei so ein fahl(ich sag ma so-leichte Körbervehrletzung) Ein Anwahlt? Nein, Du brauchst keinen Anwalt. Wenn dann überhaupt, siehe google, einen : OPFERANWALT ! Oder, da Du dem Täter unmittelbar begegnen kannst, einen "Leibwächter".

Letzte Frage?: Wen ich also für so ein fahl(leichte Körpehrvehletzung)ein Anwahlt brauche,-was würde dann so einer Kosten? Frage ihn, Unterschiede zu gross.

Ps: Ich kann mir vohrstellen,das die meisten auf meine Fragen keine Antwuhrt haben,-kann mir jemand ne nummer von en Anwahlt geben,der mich informieren kann.-am besten eine Kostenlose nummer.

Danke ihm vohrraus!!!!!!!!!!

** Körperverletzung wird in unserer Gesellschaft noch immer vernachlässigt. Nur die grossen, schlimmen Fälle gehen durch die Medien und landen vor Gericht.

Sinnvoll ist es eher, zur Polizei und zum WEISSEN RING zu gehen, weil die noch relativ unbefangen sind und kein Geld an der Sache verdienen wollen bzw. müssen.

Was die Verletzungen bzw. Fotos angeht : denke mal an den Fall Kachelmann. Am Anfang ein Riesen-tam-tam mit Uhaft, am Ende Freispruch, weil nicht ausgeschlossen werden konnte, daß sich das Opfer die Verletzungen selbst beigebracht hat.

Unabhängig vom Ermittlungs- und Strafverfahren, was eine Sache ist, kannst Du den Täter jederzeit : zivilrechtlich auf Schmerzensgeld verklagen. Das allerdings ist einfacher im sogenannten Ädhäsionsverfahren, welches am Strafverfahren "hängt". Du sparst Dir dann die doppelte Beweisführung.**

Du gehst einfach zur Polizei, erstattest Anzeige und fragst, was du noch tun sollst. Die sagen dir, ob du zu einem Arzt musst. Vlt fotografieren sie es selbst.

Ganz einfach.

Die meisten Anwälte haben kostenlose Nummern, bzw. musst du die lokale Telefongebühr bezahlen.

Wenn du nicht selbst die Ursache deiner Verletzungen bist, oder anderweilig schuldig bist, kostet dich dein Anwalt nichts. Denn die Gegenseite zahlt die Kosten.

Wie kann man dir eig. eine Nummer eines Anwalts geben, keiner weiß, wo du wohnst.

Nimm einen Anwalt in deinem Ort.

Wo ist der Unterschied zwischen ( Ironie / Sarkasmus & Kappa )?

...zur Frage

Ab wann/wie oft kommt es zu einer Verhandlung vor Gericht wann gibts es eine Strafe und wann wird auf Privatklage verwiesen?

ich würde gerne einfach mal an Hand von ein paar Beispielen wissen ab wann es zu einer Verhandlung kommt, wann eine Strafe von der Staatsanwaltschaft verhängt wird (wie hoch) und wann die Anzeige fallen gelassen wird und auf Privatklage verwiesen wird.

gehen wir davon aus unser Beschuldigter ist nicht vorbestraft aber es gibt Zeugen die gegen ihn aussagen

  1. Beleidigung (nicht im Straßenverkehr)
  2. einfache Körperverletzung (leichte Verletzung)
  3. Beleidigung mit einfacher Körperverletzung (leichte Verletzung)

Ich weiß man kann hier jetzt keine wirkliche Antwort geben aber eine realistische Einschätzung

...zur Frage

Anzeige wegen Körperverletzung mit 12!?

Ich wollte mal fragen was passiert wen meine (einmalig) beste Freundin mich wegen Körperverletzung anzeigen will(12 Jahre) Habe sie zurück treten wollen aus Dem Grund da sie mich mehrfach feste vors Schienbein getreten hat jedoch ist sie kleiner als ich Und ich habe gesehen Dan wollte ich Sie zurück treten.Jedoch hat sie sich genau in dem Moment geduckt somit habe ich sie an Dr Wange getroffen!!Jetzt war sie 4 Tage nicht in der schule deswegen weil das extrem geschwollen war und jetzt will sie mich (Höchstwahrscheinlich) anzeigen wegen Körperverletzung was passiert Dan!?

...zur Frage

Zivielrecht?

Habe dem Nachbar die Sachbeschädigung zugegeben.

Dachte wir könnten uns einigen.

Der hat gleich eine Anzeige bei der Polizei gemacht.

Sachbeschädigung mit Körperverletzung.

Nun meine Frage.

Kann ich die Anzeige bei der Polizei beleugnen, das ich es nicht war.

Oder muß ich dann trotzdem vors Gericht.

Danke

...zur Frage

Feueralarm bedeutung? Abc?

Hi grade war bei mir im ort ein feueralarm.. Es hat mindestens 1 min geheult aber schnell und kurz also hoch runter hoch runter. Und lauter als sonst hatte ich das Gefühl. Ist das n Katastophen Alarm oder abc?

...zur Frage

Vor Gericht wegen Körperverletzung?

Ich (m/17) hatte eine Anzeige wegen Körperverletzung die wurde aber fallengelassen. Ich musste einmal vor Gericht wegen Diebstahl wurde dann aber auch fallengelassen und leider habe ich unmittelbar nach dem Gericht noch eine Anzeige wegen Körperverletzung erhalten. Ich habe einem Jungen einmal in sein Gesicht geschlagen woraufhin er stark aus der Nase geblutet hat. Ich weiß es ist kein Grund jemanden zu schlagen nur weil er meine Mutter beleidigt, aber ich habe mich in solchen Situationen nicht unter Kontrolle und jetzt habe ich Angst das ich nochmal vor Gericht muss.. was kann ich erwarten kann es passieren das die Anzeige eingestellt wird ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?