"Vorgang nicht möglich" bei ec zahlung zu spät bemerkt,will geld wieder droht mit polizei, geht das?

2 Antworten

Natürlich kann Sie beweisen dass es Dein Abrechnungsvorgang gewesen ist. Also, ich wiederhole nochmals den Sachverhalt

Du gehst in eine Spielothek, gibst der netten Dame vor Ort Deine EC Karte und erhälst von Ihr im Gegenzug 20 Euro. Während Du die 20 Euro verspielst, versucht die Dame von Deiner EC Karte 20 Euro abzubuchen. Dieses Vorhaben ist gescheitert weil vermutlich

a. Dein Konto nicht genügend Deckung vorweisen konnte

b. Dein eC Karte beschädigt oder nicht lesbar gewesen ist

c. Die Leitung zum Payment Provider (PSP) nicht aufgebaut werden konnte!

Für alle drei Vorgänge erhält die Mitarbeiterin einen Beleg und auf diesem Beleg stehen die Daten welche eben genau Deiner Karte zugeordnet werden können und das mit Datum und Uhrzeit.

Ich würde an Deiner Stelle die 20 Euro wieder aushändigen oder das Risiko eingehen mir eine Strafanzeige einzufahren. Sollte sich hiebei herausstellen dass Dein Konto evtl. ohne Limit gewesen ist, dann könnte man leicht eine Absicht daraus generieren und wie diese Straftat sich nennt dürfte jedem klar sein.

Egal was auch immer passiert ist. Man kann es nachverfolgen und auch belegen!

versteh den sachverhalt gaaar nicht,..

Geklaut im Kaufland, welche folgen?

ich bin 15 & habe mit einer freundin (14) vor 2 tagen im Kaufland geklaut ( beide Kosmetik für 20 euro). wir haben es gemacht, weil wir es mal ausprobieren wollten. Und nicht weil wir kein geld hatten. es war sehr dumm von uns, das wissen wir! machen das auch nie wieder. Der Ladendedektiv, rief die Polizei, da wir noch so jung sind & zu weit weg wohnten. Wir haben die Polizei gefragt was auf uns zukommen wird & die meinten es wird nicht in's Führungszeugniss geschrieben, da es das erste mal war & wir noch so jung sind. Wir haben 3 Monate hausverbot & mehr haben sie nicht gesagt. Und eine Geldstrafe haben sie glaube ich gesagt bekommen wir auch nicht. Wir müssen eine aussage machen,wieso wir das gemacht haben, die wir allerdings per Post machen, also schriftlich und nicht persönlich. Ist das normal das man sowas per Brief macht? Und wisst ihr wie lange das dauert bis wir den Brief von der staatsanwaltschaft (glaube ich) bekommen ? Meine eine freundin hat eine anzeige gemacht,weil ihr das Fahhrad geklaut wurde und meine andere freundin hat eine anzeige wegen Körperverletzung gemacht( die Täterin war schon mehrmal gewalttätig). Bei ihnen hat es 6 Monate gedauert. dauert das auch so lange? Und wird noch was auf uns zukommen?

...zur Frage

karte zerbrochen - am schalter geld abheben vr bank

hey meine karte von der vr bank ist zerbrochen und ich bräuchte dringend geld. ist es möglich dies am schalter abzuheben? ich befinde mich nicht in der gleichen stadt in der ich mein konto habe und bei der sparkasse zB ist es nicht möglich das geld abzuheben wenn man wo anders ist.

...zur Frage

Geldabheben von Visa Karte nicht möglich?

Ich wollte zur Bank um von meiner Kreditkarte für heute Abend Geld abzuheben. Ich habe so eine Basic Kreditkarte also Prepaid. Der Automat mit dem Visa Logo hat die Karte genommen und der PIN war auch korrekt eingegeben, aber nach ner Zeit hat es den Vorgang abgebrochen und dann kam die Fehlermeldung, dass der Vorgang nicht möglich wäre. Ich hab an 2 verschiedenen Volksbank Automaten in Darmstadt versucht Geld abzuheben bei beidem kam die selbe Fehlermeldung und ich hab auch keine finanziellen Probleme oder so. Vor paar Tagen konnte ich nämlich mit der Kreditkarte auch normal einkaufen und davor konnte ich auch sonst immer normal Geld an den Automaten abheben. Kann ich irgendwo anders Geld abheben oder ist die Karte defekt?

...zur Frage

Wie wird das Geld in einer Spielothek gewechselt?

Ich fange dort morgen früh an und will wissen wie das Geld dort gewechselt wird. Alles in 10 Cent Münzen? 20 Cent Münzen? Oder so wie der Kunde es will?

...zur Frage

Was kann ich machen wenn mich jemand betrogen hat, aber Frist für Anzeige bei Polizei abgelaufen ist?

Vor ca. 7 Jahren interessierte ich mich für ein Rad. Meine Frau und ich schauten uns je ein Bike an, ich betonte, dass ich Kauf überlege. Während ich mit dem Verkäufer sprach, verlangte ein anderer Verkäufer von meiner Freundin je Bike 100€, mit der Begründung dass beide Räder zurückgestellt werden. Während Fr je Bike 100€ bezahlte, fragte ich was dies soll,uns wurde versichert,daß es eine Anzahlung sei, bei nicht Kauf wird diese zurück bezahlt, bei Kauf angerechnet wird. Auch wenn Vorgang sehr suspekt vorkam, war kein ungutes Gefühl,denn H ist bekannte Person+der Laden wirkt seriös. So wie ich es immer mache, schaute ich im Netz und fand die Räder woanders sehr viel günstiger. Ich rief im Laden an und erklärte, wie abgemacht und besprochen, dass ich die Räder nicht kaufen werde und sollte Kassenbeleg zurück bringen und erhalte mein Geld zurück. Um Zeit und Fahrtkosten zu sparen, schlug ich Überweisung und Versand des Kassenbeleg vor, was abgelehnt wurde, aber bis dahin für mich verständlich war. Unverständlich war dann aber, das bei Vorgang der Chef auf einmal nicht vor Ort war und der anwesende Sohn Unwissenheit vortäuschte und wir einen Gutschein für Ersatzteile erhielten, bei welchem zusätzlich noch 10%abgezogen wurde. Alles reden brachte nichts, wir sollten alles weitere mit dem Chef besprechen. Was wir auch machten, erst war keine Einigung möglich, aber als ich damit drohte, hier bei Polizei Strafanzeige zu machen, sollten wir in den Laden kommen und die Sache gütlich einigen. Dies verschleppt sich etwas, was daran lag, daß ich im Krankenhaus war und Umzug erfolgte. Trotzdessen willigte der Chef in eine Einigung am Telefon ein. Erneut fuhren wir nach Cottbus in den Laden und erneut war der Chef nicht da, trotz gemeinsam vereinbarten Termin. Dies geschah mehrfach, so daß nun schon weitere erhebliche Kosten durch Fahrten entstanden. Ständig wurden wir hin gehalten und eine Strafanzeige wurde eingestellt, weil der Chef dann doch wieder bezahlen wollte und uns weiter veralberte. Nun ist Sachverhalt fast 7 Jahre her und das alles kostete uns mit Sicherheit locker 400 Euro. Straf-und Zivilrechtlich besteht hier keine Chance mehr, da es als verjährt gilt. Mein Leben hat sich nun leider so geändert das ich schwer erkrankt mit laufenden EU-Rentenverfahren - derzeit noch Hartz4- nicht mal mehr Fahrrad fahren kann und dieser Händler sich ein schönes Leben macht, da ich nicht das einzige Opfer bin und selbst Polizei und Anwalt mir keine Hoffnung machen, diese 400 Euro je wieder zu erhalten. Aber das kann es doch nicht sein, daß solche Menschen, die bewiesen Betrügen einfach so davon kommen und sogar Opfer auslachen und vom Opfer zum Täter machen, es muss doch eine Möglichkeit geben gegen so etwas vernünftig vorgehen zu können. Bin für jeden vernünftigen Tipp, sehr dankbar, euch und euren lieben alles gute und danke.

...zur Frage

ist es möglich 800 euro vom konto abzuheben ohne das

hallo,

ist es möglich 800 euro oder mehr von seinem konto abzuheben ohne das die karte eingezogen wird oder gesperrt wird oder sonstiges oder muss ich das am schalter abholen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?