Vorgang Bei Autokauf: im Ausland

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fahrzeuge, die definitiv aus Deutschland ausgeführt und in ein anderes Land gebracht werden sollen, überführt man am besten mit einem Ausfuhrkennzeichen, auch Zoll- oder Exportkennzeichen genannt (Foto).

Dazu braucht das Fzg. eine gültige Prüfplakette und eine eine besondere Kfz-Haftpflichtversicherung, die "ARISA - Haftpflichtversicherung für Ausfuhrkennzeichen", kostet etwa 80 € für 15 Tage..

Die bekommt man über den ADAC, der Versicherung seines Vertrauens oder online: https://www.nondos.de/versicherung-kaufen.html?cfcmsShopCatIDThis=3&gclid=CPu69PS8ycACFUXLtAodvCsAyw#.VAlb61d_TsE.

Der Zulassungsstelle sind außerdem folgende Unterlagen vorzulegen bzw. zu erbringen:

  • Reisepass oder Personalausweis
  • Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (bisher: Kfz-Schein und Kfz-Brief)
  • Außerbetriebsetzung (bei abgemeldeten Fahrzeugen)
  • evtl. alte Nummernschilder
  • Zusätzlich zur Zulassungsbescheinigung Teil I kann auf Wunsch der Internationale Zulassungsschein (ca. 10 €) ausgestellt werden. Die bisherige Zulassungsbescheinigung Teil I wird eingezogen oder entwertet, die bisherige Zulassungsbescheinigung Teil II wird fortgeschrieben.
  • Gebrauchte Fahrzeuge, die auf Ausfuhrkennzeichen zugelassen werden sollen, müssen in der Regel bei der Zulassungsstelle zur Identifizierung vorgefahren werden.
  • Bei Beantragung des Ausfuhrkennzeichens muss die Kfz-Steuer bezahlt werden. Im Regelfall wird die Kfz-Steuer per Lastschrift eingezogen. Dazu muss der Antragsteller die Einzugsermächtigung für ein inländisches (deutsches) Bankkonto vorlegen. Sollte kein inländisches Bankkonto vorhanden sein, muss die auf dem Steuerbescheid geforderte Kfz-Steuer direkt beim Finanzamt (ggf. auch bei einer Bank) eingezahlt werden.

G imager761

http://www.ueberfuehrungskennzeichen.net/images/ausfuhrkennzeichen.jpg - (Ausland, Autokauf, Gebrauchtwagen)

In Bulgarien alles für die Anmeldung vorbereiten, Kennzeichen mitbringen und dahin zurückfahren.

Auch in Bulgarien gibt es Faxgeräte und Rechner mit denen man mailen kann. Zollformalitäten fallen ja weg.

Er sollte sich im Heimatland schlau machen, welche Schadstoffklassen zur Kfz-Einfuhr zugelassen sind.

Was möchtest Du wissen?