Vorfahrt verfallen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Paragraph in der STVO ist da nicht ganz eindeutig formuliert, allerdings ist es tatsächlich so das dem Fußgänger immer Vorrang zu gewähren ist und dieser "verfällt" auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
27.04.2016, 10:00

allerdings ist es tatsächlich so das dem Fußgänger immer Vorrang zu gewähren ist

Das ist definitv ein gefährlicher Rechtsirrtum!

Denn wäre dem so, wie du behauptest, für was bräuchten wir dann überhaupt Fußgängerüberwege ("Zebrastreifen")??

Fußgänger genießen nur auf einem FÜ (Zeichen 293) Vorrang und gegenüber abbiegenden Fahrzeugen an Kreuzungen und Einmündungen.

D. h.: möchte ein Fußgänger eine Straße an einer Einmündung überqueren, so hat er Vorrang gegenüber allen Fahrzeugen die in diese Einmündung einbiegen möchten. Gegenüber den Fahrzeugen die aber aus der einmündenden Straße kommen, ist der Fußgänger wartepflichtig!

0

Was möchtest Du wissen?