Vorfahrt nicht beachtet

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man konnte in die Straße wo ich herkam vom Kreisverkehr abbiegen und AUCH rechts neben mir in die straße rein. Der Autofahrer hat vorher geblinkt und sich plötzlich umentschieden, d.h. er wollte plötzlich rechts neben mir in die Straße rein. Da er rasend schnell war, kam e zu einem Unfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soldier79
10.07.2013, 10:19

Wenn er "rasend schnell" war, trägt er eine Mitschuld. Das könnte ein Gutachter rausfinden, je nachdem, wie stark verformt Eure Autos sind...

1

Du hast die Vorfahrt des anderen missachtet. Das ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld (120 Euro zzgl. 23,50 Euro Gebühren und Auslagen) sowie 3 Punkten geahndet werden kann.

Zu einem Fahrverbot oder gar zur Entziehung deiner Fahrerlaubnis wird es aber auf gar keinen Fall kommen.

Bezüglich der Regulierung des entstandenen Schadens ist zu bemerken, dass demjenigen, der blinkt und dann aber doch nicht abbiegt, in der Regel eine Teilschuld an einem darauf beruhenden Unfallschaden zugerechnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von demosthenes
11.07.2013, 09:36

Zu einem Fahrverbot oder gar zur Entziehung deiner Fahrerlaubnis wird es aber auf gar keinen Fall kommen.

Das ist eine mutige Aussage, solange Du nicht weisst, wieviele Pünktchen uzbekomat vielleicht schon in Flensburg hat.

0

Hat die Polizei den Unfall aufgenommen? Wenn ja solltest du nicht verschweigen das der Fahrer vorher rechts geblinkt hat und dann geradeausfuhr. Solche Vollpfosten erlebe ich jeden Tag.

Wenn keine Polizei da war - und ich hoffe du hast Zeugen - würde ich zum Rechtsanwalt gehen.

Den Fall hatte ich auchmal und der Unfallgegener bekam Teilschuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uzbekomat
10.07.2013, 10:36

Polizei war da. De kamen 2 Stunden später vorbei. Ich habe den Polizisten gesagt, dass der Herr plötzlich und ruckartig seine Fahrweise änderte um in die andere Straße neben mir rechts reinzukommen. Also Anzeige wegen Vorfahrt Nichtbeachtung bekomme ich sowieso. Wird es denn einen Führerscheinentzug geben?

0

Also mir ist das Selbe auch mal passiert...nur ohne Kreisverkehr Damals betrug die Strafe 2 Punkte und etwas über 100€ wenn ich mich recht entsinne. Ein Fahrverbot hast du nicht zu befürchten Ich habe mich aber rausreden können vor Gericht Es lag Schnee und man konnte fast nichts sehen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Schuldfrage überhaupt schon geklärt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uzbekomat
10.07.2013, 10:38

Vorfahrt Nichtbeachtung meinte der Polizist. Ich bekomme Bescheid von der Behörde. Als ob er meine Aussage gar nicht angenommen hat, hoffentlich hat er es wenigstens ins Protokoll reingeschrieben. Der Polizist meinte, dass es dort öfters zum gleichen Unfall kommt und dass es eine sehr heikle Stelle ist.

0

Denke Dich erwarten 100 € Bußgeld + 3 Punkte in Flensburg. Das Bußgeld kann aber, soweit ich weiß, auf 125 € oder gar 150 € erhöht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja so ist es leider, ich hab an ner Kreuzung rechts vor links mißachtet und es kam zum Unfall (keine Verletzten nur Blechschaden) 100€ + 3 Punkte in Flensburg... :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uzbekomat
10.07.2013, 10:18

Führerscheinentzug? JA oder NEIN?

0

Bist du noch in der Probezeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uzbekomat
10.07.2013, 10:06

NEIN, sorry hätte reinschreiben sollen

0

Was möchtest Du wissen?