Vorfahrt missachtet ausversehen in Probezeit?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da passiert absolut gar nichts.

Erstens müsste der "Geschädigte" dich anzeigen und niemand macht sich hier die Mühe.

Zweitens müsste er sich dein vollständiges Kennzeichen angeschrieben haben, was unwahrscheinlich ist, zumal es 20 Uhr ja wohl schon dunkel war.

Drittens müssten die dir das Delikt beweisen. Sollte es zu einer Anzeige kommen, sagst du einfach, dass er lügt und dass er dir in Wahrheit die Vorfahret genommen hat, dann steht Aussage gegen Aussage.

Hallo Traveler97,

in den seltensten Fällen kommt es dazu, dass es nach so einer Situation zu einer Anzeige kommt. Wahrscheinlich wird also auch nichts bei Dir nachkommen.

Sollte er Dich jedoch wieder erwarten Anzeigen, kommt folgender Bußgeldbescheid in Frage:

**************************************************************************************

Tatbestandsnummer: 108606

Tatvorwurf: Sie missachteten die Vorfahrt des bevorrechtigten Fahrzeugs, so dass ein Vorfahrtberechtigter gefährdet +) wurde. Vorfahrtregelung durch Zeichen 205/206 *).

Ordnungswidrigkeit gem.: § 8 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 34 BKat

Bußgeld: 100,00 Euro plus 28,50 Euro an Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

**************************************************************************************

Der A - Verstoß hat für Dich zur Folge, dass sich

  1. die Probezeit um zwei Jahre Verlängert und
  2. ein kostenpflichtiges Aufbauseminar angeordnet wird. Kostenpunkt: bis zu 400,00 Euro

Aber wie bereits anfangs erwähnt, ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass Du angezeigt wirst.

Schöne Grüße
TheGrow

Also für alle : der Minikreisel hatte kein Vorfahrt achten Schild und war nur aufgemalt komischerweise in einem sehr engen Wohngebiet

Dann würde der Bußgeldbescheid so aussehen:

*********************************************************************

Tatbestandsnummer: 108600

Tatvorwurf: Sie missachteten die Vorfahrt des von rechts kommenden Fahrzeugs, so dass ein Vorfahrtberechtigter gefährdet +) wurde.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 8 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 34 BKat

Bußgeld: 100,00 Euro plus 28,50 Euro an Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

0

Nochmal Ergänzend.

Handelte es sich um einen "echten" Kreisverkehr, der durch Zeichen 215 (http://www.sicherestrassen.de/VKZKatalog/Kat215.htm) gekennzeichnet wurde, hast nicht Du die Vorfahrt mißachtet, sondern der andere Verkehrsteilnehmer hat die Vorfahrt mißachtet.

In einem durch Zeichen 215 gekennzeichneten Kreisverkehr hat immer der Vorfahrt, der sich bereits im Kreisverkehr befindet.

Allerdings kenne ich keinen Kreisverkehr, bei dem das Zeichen 215 für Kreisverkehr angebracht ist, aber die einfahrenden Fahrzeuge kein Vorfahrt Achten Schild (Zeichen 205) haben.

0
@TheGrow

Ja, aber die Chance, dass es so kommt, besteht nicht wirklich. Erstens macht sich niemand die Mühe einer Anzeige wegen so einer Bagatelle, zweitens müsste sich der "Geschädigte" das Kennzeichen aufgeschrieben haben und drittens müsste er das Delikt beweisen.

0
@TechnologKing68

Im Grunde genommen gebe ich Dir recht, denn es ist (wie ich aber auch bereits geschrieben habe) sehr unwahrscheinlich, dass es zu einer Anzeige kommt.

Aber:

drittens müsste er das Delikt beweisen

ist nicht korrekt.

Im Bußgeldverfahren, wird der Anzeigende als Zeuge geführt und auch eine Zeugenaussage gilt als Beweismittel. Man spricht auch von einem Zeugenbeweis.

Bei Erlass des Bußgeldbescheides wird in der Regel davon ausgegangen, dass die Zeugenaussage zutreffend ist.

Gegen den Bußgeldbescheid kann der Betroffene aber Einspruch einlegen und letztendlich würde ein Richter entscheiden, ob Zweifel an der Richtigkeit der Zeugenaussage bestehen. In den meisten Fällen hat der Richter keine Zweifel am Wahrheitsgehalt der Zeugenaussage.

0

Geht's noch, macht dem Mahl nicht so ne Angst, da passiert nichts!!!

0
@rachtzehn

Es ist ganz schön nativ zu behaupten, daß da nichts passiert.

Grow hat völlig richtig angeführt, daß eine Anzeige zwar unwahrscheinlich, aber keinesfalls ausgeschlossen ist. Es gibt genügend Menschen, die sich augenscheinlich für unfehlbar halten und jedes Fehlverhalten Anderer anzeigen.

Gibt selbst Menschen wie der bekannte Knöllchen Horst (https://de.wikipedia.org/wiki/Horst-Werner_Nilges), der in den letzten 12 Jahren über 50.000 Anzeigen gestellt hat, ohne überhaupt selbst Betroffener gewesen zu sein.

Woher nimmst Du die Information, der andere Verkehrsteilnehmer gehört auf keinen Fall zu den netten Mitmenschen, die jeden Mist anzeigen? 

0

Meine Meinung ist dass der allenfalls seinen Bekannten von dieser Begegnung erzählt, eine Anzeige sicherlich nicht.

Selbst wenn der eine Anzeige machen sollte, wofür sollte er Dich anzeigen? Es ist ja Nichts passiert.

Ich glaube dies jetzt zwar weniger aber wenn da jetzt noch Kreise auf den Boden gemalt waren könnte es sich sogar um Mini-Kreisverkehre gehandelt haben wo Du Vorfahrt gehabt hättest (wobei Du "Kreisverkehr" angegeben hast). Möglicherweise erst seit Kurzem und der Typ hat die veränderte Vorfahrtslage noch gar nicht bemerkt.

Stoppschild missachtet - 10 Euro Verwarnung, Probezeit Was passiert?

Hallo, mir ist folgendes passiert: habe ein Stoppschild missachtet und Polizei hat mich beobachtet und angehalten. Habe dafür einmal 10 Euro Verwarnung kassiert und weitere 10 Euro weil ich meinen Fphrerschein vergessen hatte. Der unfreundliche Herr Polizist meinte ich werde Post bekommen. Musste auch so nen kleinen Wisch unterschreiben, wo ich zugegeben habe, dass ich Stoppschild missachtet habe und Führerschein nicht dabei hatte.

Ich bin noch in der Probezeit!

Leider lese ich überall im Internet etwas anderes: einmal heißt es: A Verstoß und 4 Jahre Probezeit mit Nachschulung.

Aber ich lese auch überall, wenn es Verwarnungsgeld ist unter 35 Euro, dann passiert gar nichts.

Was kann ich denn nun glauben? Bin schon echt angekotzt, weil 4 Jahre Probezeit ist echt mies...

Ich hoffe ihr könnt mir ernstgemeinte Antworten geben.

...zur Frage

Kreisverkehr Vorfahrt beim Ausfahren(Passanten)

Hey Leute

wenn man den Kreisverkehr verlässt also rechts blinkt und rausfährt stehen paar meter weiter eventuell leute auf verkehrsinsel oder neben der Fahrbahn die die straße überquren wollen(Kein zebrastreifen, keine Ampel ) hier meine frage muss man die leute dann durchlassenn wenn ja würde man den verkehr sozusagen verstoppen und es würde ein unfall geben weil der hinter mir nicht erwartet das ich anhalte

bitte nur antworten wenn es ihr genau wisst:=) danke im vorraus

...zur Frage

Vorfahrt missachtet im Kreisverkehr, ohne Unfall

Hallöchen, habe da mal eine Frage. Bin heute in einen Kreisverkehr ziemlich schnell eingefahren. der andere Autofahrer war schon im Kreisel drin und musste bremsen. Er hat dann noch gehupt. An der nächsten Kreuzung hat er sich dann wohl meine Nummer notiert. Mit was muß ich nun rechnen wenn er es zur Anzeige bringen sollte? Werden Vorfahrtsverstösse im Kreisverkehr anders geahndet als normale Vorfahrtsvergehen? Muß ich mit einem Fahrverbot rechnen? Muß ich wenn ein Anhörungsbogen kommt überhaupt etwas äusern, da es keine Zeugen und keinen Unfall gegeben hat? Habe seit 12 Jahren den Führerschein und keine Punkte. Vielen dank im vorraus.

...zur Frage

Beim fahren mit handy erwischt in der probezeit davor keine strafe gehabt was passiert jetzt?

Beim fahren wurde ich erwischt von den bullen die haben eine anzeige geschrieben die meinten 60 euro und ein punkt aber habe angst das meine probezeit verlängert wird habe mein alten fahrlehrer gemeint kommt drauf an meinte er kann mir einer helfen ?

...zur Frage

Bekommt Bruder Führerschein abgenommen?

Mein Bruder ist seit 1 und halb Monaten 18 und hat sein richtigen Führerschein bekommen. Er hat seine Fahrprüfung mit irgendwas mit 17 bestanden also ist er noch in der Probezeit. Hat heute mit dem Auto unseres Vaters ein Unfall gebaut. Ein nicht so schlimmen Gottseidank. Das Metall an der Seite vom Auto hat eine Delle und er hat ein Schild angefahren. Er meinte es war sehr eng. Das Schild hat kratzer und ist leicht gefärbt. Personen waren da und haben es gesehen. Mein Bruder und unser Vater fahren gerade zur Polizei um es zu melden. Ich habe Angst das was passiert. Bekommt er Punkte oder wird sein Führerschein entzogen? Er ist ja noch in der Probezeit... Sorry wenn ich übertreibe mit der Strafe aber ich kenne mich nicht aus.

...zur Frage

Hi, Stimmt es , dass man mit einem Notendurchschnitt von 3,6 in der Probezeit der Ausbildung zur Krankenpflege in der Asklepios rausfliegt?

Meine Tochter befindet sich gerade in Ausbildung zur Krankenpflegerin . Sie ist noch in der Probezeit und hat Angst , wegen des Notendurchschnitts rauszufliegen. Kann mir jemand Rat geben. Hat jemand schon Erfahrung mit der Ausbildung in der Asklepios HH

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?