Vorfahrt hier gewähren?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Nein 50%
Ja 50%

5 Antworten

Da bringst Du was durcheinander: Eine Vorfahrtsstraße ist es nur, wenn die Schilder entsprechend sind.

Rechts vor links gilt, wenn keine Schilder da sind.

Hast Du Vorfahrt achten, guckst Du rechts und links.

Hast Du rechts vor links, guckst Du nur rechts.

Egal ob das eine Einbahnstraße ist: Vorfahrt ist Vorfahrt. Dass derjenige eine Teilschuld bekommen würde, der verkehrt aus einer Einbahnstraße kommt, ist für die Fahrschule nicht relevant.

Die Frage ist nicht klar gestellt.

Wenn keine Schilder stehen gilt "rechts vor links". Daher hast du dann Vorfahrt vor dem links aus der Straße kommenden Fahrzeug. Egal ob das eine Einbahnstraße ist oder nicht.

Nur wenn die Einbahnstraße als Vorfahrtstraße beschildert ist musst du warten wenn von links jemand kommt und du die Einbahnstraße queren willst.

Ich weiß aber ich wusste nicht genau wie ich das formulieren sollte. Wenn ich die Einbahnstraße nicht queren möchte, und geradeaus weiter fahren will, muss ich dem Verkehr der von links kommt Vorrang gewähren?

0
@greeadayyg

Kein Schild -> rechts vor links

So einfach ist das. Egal ob da irgendwo eine Einbahnstraße vor sich hinoxidiert oder nicht.

0

Und je nachdem in welche Richtung die Einbahnstraße führt (oder jemand einfach falsch rum durchfährt) muss man dem von rechts (aus der Einbahnstraße) auch Vorfahrt gewähren.

2
@Fidreliasis

Es kann doch nicht sein, daß du jemand (Geisterfahrer) Vorfahrt gewährst der da gar nicht kommen dürfte.

0
@Nitram

Doch, ist grad bei bei Radfahrern auf der falschen Straßenseite Gang und gäbe, siehe STVO §1

0
@Nitram

Jap und gegenseitige Rücksichtnahme ist gebot Nr. recht vor links gilt ja allgemein und wird nickt aufgehoben nur weil einer was falsch macht, selbst wenn du nach allen Regeln der Kunst Vorfahrt hast hast du kein Recht diese durchzusetzen sondern musst im Zweifel auch den durchlassen der sich völlig falsch verhält wenn ansonsten ein Unfall geschehen würde/könnte.

0
@Fidreliasis

Du willst mir aber nicht sagen ich müßte einem Geisterfahrer Vorfahrt gewähren wenn er falsch aus einer Einbahnstraße kommt!

1
@Nitram

Er vermutet Vorfahrt wo keine Vorfahrt ist.

Wenn jemand sich verkehrswidrig verhält und dabei zufällig von rechts kommt hat er nicht automatisch Vorfahrt.

Ansonsten müsste ja jeder einfach aus einer Ausfahrt am Haus herausstechen können und sagen "Ich kam von rechts, du bezahlst!". :D

Oder: Die Ampel ist grün, jemand kommt von rechts falschherum aus der Einbahnstraße (darum hatte er auch keine Ampel) und sagt: "Ich kam von rechts, du bezahlst!". :D

1
Nein
Versteht ihr wie ich das meine?

...

Stimmt es ?

Hört sich auch eher nach an ...

Was möchtest Du wissen?