vorfahrt genommen,Was passiert jetzt

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hier hab ich noch was für Dich - den Zentralruf Deutscher Autoversicherer, dort kannst auch Du den Schaden melden, die finden raus, wo der Typ versichert ist!!! Anhand Deiner Fotos (oder mit Hilfe eines Gutachters - sprich mit der gegnerischen Versicherung - die müssen einen zu Vefügung stellen) kann auch herausgefunden werden, WER Schuld hat.

http://www.kfz.net/ratgeber/kfz-versicherung/zentralruf-der-autoversicherer/ Seit über 35 Jahren hilft der Zentralruf der Autoversicherer bei der Schadenregulierung von Unfällen. Im Juli 1972 als Blechschaden-Notruf der Kfz-Versicherer gegründet, entwickelte sich der Zentralruf in der Zwischenzeit zu einem Service für die europaweite Schadenregulierung. Egal, wo es kracht, ob in Berlin, Barcelona oder Bratislava, der Zentralruf kann die Versicherung des Unfallgegners ermitteln und bei der Regulierung von Auslandsunfällen helfen. Der Geschädigte muss nicht warten, bis der Unfallgegner sich bei dessen Versicherung meldet und den Schaden anzeigt. Er kann selbst aktiv werden und kommt so häufig schneller an sein Geld. Unter der Nummer 0049 (0)800 25 0 26 00 (pro Anruf 6 Cent aus dem deutschen Festnetz) ist der Zentralruf rund um die Uhr erreichbar. Im Jahr wird der Zentralruf Service über 2,1 Millionen Mal in Anspruch genommen.

Na ja, Du hast ja ein Foto gemacht, da ist hoffentlich auch die Örtlichkeit zu erkennen. Am Schaden kann man ja sehen, dass es sich um eine rechts vor links Kollision gehandelt hat. Ichbin ja auch immer skeptisch, aber als mir einer hinten drauf gefahren ist, haben wir das auch so geregelt, wichtig sind immer Fotos. Ruf ihn heute mittag an und frag nach seiner Versicherung, nicht alle Unfallgegner sind Schweine.

Ich würde jetzt noch die Polizei anrufen und den Schaden melden. Hast du die Autonummer von dem Gegner ? Oder nur die Adresse ?

Auch das kannst du bei der Polizei erfragen ob denn wenigstens die Adresse stimmt.

Natürlich hättest du gleich die Versicherungspapiere zeigen lassen sollen vom Gegners Auto auch ein Foto mit Nummernschild. Da du dies ja alles nicht hast , ruf jetzt die Polizei an und schildere den Vorfall.

Tja, hinterher ist man immer klüger. Wenn du Pech hast bleibst du auf deinem Schaden sitzen. Ohne Zeugen oder einem unterschriebenen Protokoll wird das schwer werden .Ist auf dem Fote wenigstens das Nummernschild vom Verursacher drauf ? Wie willst du jetzt vorgehen - Reparatur und ihm dann die Rechnung schicken, wie seid ihr denn verblieben ?

natürlich könnte er jetzt sagen, dass er überhaupt keine Schuld hat, schon aus dem Grund solltest Du bei solchen für Dich eindeutigen Fällen, Dir das schriftlich bestätigen lassen. Er wird den Unfall ja nicht seiner Versicherung melden, was er ja bereits angedeutet hat. Aus dem Grund solltest Du baldmöglichst Nägel mit Köpfen machen, abklären wie hoch der Schaden ist und ihn dann kontaktieren, wie er sich das Begleichen des Schadens vorstellt...

Wenn Du dann schon nicht die Polizei einschaltest, solltest Du Dir zumindest eine Unterschrifte geben lassen, dass er für die Schadensbegleichung aufkommt...

das ist natürlich extrem doof. Warum hast du denn nicht die Polzei gerufen? Gerade bei solchen Geschichten wie Vorfahrt nehmen ist das extrem wichtig!!! Wagen so stehen lassen, Polizei rufen und dort klären.

Wenn du Pech hast, streitet er alles ab und ihr müsst es auf ein Verfahren drauf ankommen lassen, indem die ganze Geschichte geklärt wird.

Sowas hatte ich auch schon mal, allerdings hatte ich wenigstens noch Zeugen.

Geh mal davon aus, dass alles seinen richtigen Gang geht und seine Versicherung deinen Schaden bezahlt. Wenns Probleme gibt, kannst du dir immer noch einen Anwalt nehmen.

Der Unfallgegner möchte es ja gerade NICHT seiner Versicherung melden, das ist ja das Problem!

0
@Ginger1970

Dem wird aber ja nichts anderes übrig bleiben. Gesetz den Fall, dass seine Adresse stimmt oder ihr ihn anhand des Nummernschildes ausfindig machen könnt und er immer noch zugibt, dass er Schuld ist, wird er zahlen müssen. Und spätestens beim präsentieren der Rechnung wird er das melden müssen. Oder eben selber zahlen. Das kann dir ja egal sein, wer das zahlt.

Aber erst einmal, und das halte ich momentan für das größere Problem, müsst ihr sein Schuldeingeständnis schriftlich haben bevor ihr überhaupt was machen könnt.

0

hast Du das Kennzeichen? Dannkannst über Deine Versicherung den Scaden seiner Versicherung melden.

Man, bist Du naiv! Der Typ, der "schuld" ist, ist verpflichtet, den Schaden seiner Versicherung zu melden. Sowas geht mal ganz schnell in die Tausende, das zahlt man nicht mehr selber...

Warum hast Du nicht die Polizei gerufen? Geh mal nach der Arbeit da hin und frag, was Du jetzt am Besten machen kannst.

Du hättest auf jeden Fall die Polizei rufen sollen.Keine Zeugen auch Mist.Vielleicht findet sich noch jemand. Du kannst jetzt nur zur Polizei gehen und mit denen überprüfen ob die Adresse stimmt.Wenn nicht hast du leider die Ar.....Karte gezogen.

Du hättest zwar eine Adresse, aber ob die richtig ist? Hast du wenigstens die Nummernschilder/Kennzeichen aufgeschrieben?

Was möchtest Du wissen?