Vorfahrt genommen an Kreuzung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was soll sein? Erstens müsste sich derjene dein Kennzeichen merken und dann auch noch Zeit und Muse finden zur Polizei zu gehen. Dort könnte er dich wegen Nötigung anzeigen, da du ihm bei Missachten der Vorfahrt zu einer Notbremsung genötigt hat. Wer aber macht sich die Arbeit?

Es ist kein Unfall passiert? Kein Sach- oder Personenschaden?

Dann kommt da ziemlich sicher nix auf dich zu. Wenn sich das lohnen würde, ich würde so manchen Autofahrer anzeigen...

Karolinchen1988 18.07.2017, 13:28

Dann könnte ich auch bald jeden Tag ne Anzeige machen xD

0
HeroHeel 18.07.2017, 13:29
@Karolinchen1988

Absolut :)
die 40km Arbeitsweg bieten bei mir genug "Fläche" für schlechte Autofahrer.

Was aber bitte den/ die FS nicht verunsichern soll. Wir haben alle mal mit dem Autofahren angefangen.

0

Wenn nichts passiert ist /(Personen-/Materialschaden, etc.), dann solltest du es als lehrreiche Erfahrung abhaken. Zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass dich dieses Erlebnis traumatisiert hat (im klinischen Sinne). Falls doch, dann suche einen Therapeuten auf und sprich erstmal mit Vertrauten darüber.

wenn nichts passiert ist und dich niemand anzeigt, bist du mit einem blauen auge davongekommen

Hallo.

Nein, das kann es nicht. Das ist/war ja keine Fahrprüfung.
Wenn es gescheppert hätte, dann währe es anders gewesen.

Wenn nix passiert ist, wahrscheinlich nicht

Solang nichts passiert ist sprich keinen Sachschaden nicht.

Was möchtest Du wissen?