Vorderman wurde die Vorfahrt genommen er bremst ich fahre hinten rein Auffahrunfall

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da man jederzeit, auch bei bei unerwarteten Vorkommnissen, rechtzeitig anhalten können muß, bist wohl Du schuld.

ich denk mal dass die polizei vor ort war denn es schwierig zu erklären oder zu beweisen, ob wirklich jemand die spur gewechselt hat. Aber ich habe immer gelernt, wer auffährt hat schuld. ich denke mal dass du und dein vorderfahrer ne teilschuld bekommen, anderweitig würde ich mir einen anwalt nehmen für verkehrsrecht

Die Schuldfrage sollte keiner von euch beiden beantworten, dass sollte immer die Polizei machen. Hast du denn sonst noch Zeugen. Aber wenn ich das so lese und meinen Nicht- Fachmann- Senf dazugebe, würde ich sagen, dass du keine Schuld hast.

Muss mein Arbeitgeber mir Schmerzensgeld zahlen ?

Guten Tag 😊 ich habe mir vor Beginn meiner Arbeit das erste Finger Glied meines kleinem Fingers abgerissen. Bevor ich bei meinem Nebenjob mit meiner Arbeit beginnen wollten, betrat ich mit meinem Kollegen die rollbahn der laufenden lackierkabiene , die ich sonst bei Stillstand reinige ,um zu schauen wie dick die farbschicht (Verschmutzung) der rollbahn ist. Dort lehnte ich mich dann mit der linken Hand auf dem Rand der rollbahn an , da dort von vorne nicht sichtbar ist das dahinter mehrere zahnräder und eine Kette lang laufen. Als ich dann mein Finger leicht krümmte , merkte ich nur noch das mein Finger mitgezogen wurde .durch Reflex zog ich meine Hand sofort zurück. Leider wurde mir dabei mein erstes Glied des kleinen Fingers abgerissen ,das auch nicht wieder angenäht werden konnte. Da dort eigentlich ein Schutz vor den zahnräder und Kette sein muss oder wenigstens ein schutzschalter der die rollbahn aus macht wenn ich die Tür öffne um den Raum zu betreten stellt sich mir die Frage ob da der Arbeitgeber schuld für ist und haften muss? Als ich den Raum betrat war die Tür schon offen , und weiter vorne an der rollbahn sind die zahnräder auch durch einen Schutz abgedeckt. Vielen Dank schon mal im voraus 😊

...zur Frage

Leichter Auffahrunfall

Hallo,

ich stand soeben an der Ampel und vor mir ein Auto. Habe einen Knopf am Amaturenbrett gesucht und nicht gemerkt, dass ich voll auf der Bremse stehe. Bin minimal hinten bei dem anderen draufgerollt. Schaden konnte man nicht erkenne, weder bei mir noch bei Ihm. dann wollte er meine Adresse falls doch was sein kann.

Kann es nun sein, dass er einen alten Kratzer sieht und sagt ich wäre es Schuld? Das Auto war auch nicht das neuste und da war hinten was kaputt, was aber auf keienn Fall von mir kam... was blüht mir da?

...zur Frage

Auffahrunfall in der probezeit folgen?

Ich hatte gestern einen Auffahrunfall mit ca. 5kmh wollte die spurwechseln hab nach hinten geguckt und bin den vordermann reingefahren. An meine Auto ist kein Schaden lediglich das kennzeichen ist leicht verbogen. Am anderen auto ist nur der abdruck der kennzeichen halterung. Der fahrer des vorderen fahzeug hat über schmerzen geklagt und hat einen krankenwagen gerufen ziemlich fragwürdig da ich mit schrittempo unterwegs war 5kmh. Der polizist am unfallort hat mir gesagt das ich eine straftat begangen habe Fahrlässige körperverletzung. Welche folgen hat das für mich??? habe gehört das meistens das verfahren eingestellt wird und man eine geldstrafe zahlt und das wars. Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen Vielen dank im vorraus!

...zur Frage

Auffahrunfall bei 30 er Zone?

Bei einer 30er Zone bin ich wegen einer Katze gebremst, hab nebenbei telefoniert. Mir ist daraufhin jemand hinten reingefahren, aber ich kenn den Typen der folgt mir schon voll lange und will mir was antun und er ist mir an dem Tag hinterher gefahren. Und mich hat ein Zeuge Gesehen das ich mein Handy hatte. Was passiert jetzt? Bekomme ich ganz alleine die Schuld oder sind alle beide schuld

...zur Frage

Auffahrunfall, aber Vorfahrt genommen

Guten Tag, heute hatte ich einen Auffahrunfall und fahre über eine Kreuzung und von rechts kommt ein anderes Auto mir vorgefahren. Ich befand mich auf der Vorfahrtsstraße und hatte auch Grün. Ich habe dann sofort gebremst, bin ihm aber von hinten drauf gerutscht, weil es nass war. Ich bin ungefähr 50 gefahren, aber die Polizei behauptet,weil ich ihm hinten drauf gefahren bin und nicht in die Seite, hätte ich auch Schuld. Ich sehe das nicht so und habe auch keine Schuld bekannt. Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

Vielen Dank Mathieux

...zur Frage

Hintermann fährt mir auf, weil Vordermann unerwartet bremst?

Hallo Leute. Nach langem Suchen im Internet hat sich mir immer noch keine klare Antwort gegeben.

Und zwar beschäftigt mich immer noch ein Auffahrunfall von heute Morgen.
Und zwar standen drei Autos an der Ampel. Als die Ampel auf Grün umgeschaltet ist, ist der erste zwar angefahren, hat aber noch mal abgebremst, weil er jemanden getroffen hat, den er scheinbar kannte. Der zweite hat dann halt auch scharf abgebremst und der dritte ist dem zweiten hinten drauf gefahren. Also, in das Auto, das in der Mitte stand ist das Auto ganz hinten drauf gefahren, weil der erste an der Ampel einfach gebremst hat.

Jetzt folgende Frage: Mein gesunder Menschenverstand würde mir sagen, dass der Fahrer vom erstem Auto auch eine Teilschuld trägt, da er ja der Verursacher für das "Massen"bremsen war. Der Mann aus dem Auto in der Mitte ist auch sofort zum anderen Fahrer gegangen, weil der schon wieder weg fahren wollte, als wäre nichts gewesen.

Also: Ist der Fahrer des Wagens, der hinten stand komplett alleine Schuld oder auch der Fahrer des Wagens, welcher ganz vorn an der Ampel stand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?