Vorder- und Hinterreifen verschiedene Größen?Erlaubt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, unterschiedlich Reifengrößen sind nicht erlaubt. Die Reifenbreite kann evtl. mit Genehmigung (durch Tüv) anders sein. siehe Ferrari und co.

Dürfte ja eigentlich nicht, weil der Umfang (R15) ja jeweils der gleiche bleibt, oder?

Es ist nicht der selbe, da dass Verhältnis (Querschnitt) zwischen Reifen und Felge anders ist.

Wenn du jetz alle 4 Reifen auf die 205er wechseln würdest, würde dein Tacho effektiv zu wenig anzeigen (da der 205er einen geringen Durchmesser hat) und das ist verboten.

Danke für die Antwort. Das mit dem Verhältnis war mir neu

0

Bei manchen Fahrzeugen schon wie z. B. beim Crossfire (der hat nicht nur verschiedene Breiten sondern auch verschiedene Durchmesser) . Aber auch viele große Mercedes haben Mischbereifung also vorne schmäler als hinten.

Es ist aber nur bei den Autos erlaubt, die es von vornerein so haben. Ansonsten ist es nicht erlaubt. Also man kann nicht bei Golf oder so vorne 195 und hinten 205 drauf machen.

Man muß sich generell an das COC Papier bzw. ABE´s halten.

Im Zweifelsfall würde ich beim TÜV oder Hersteller nachfragen! Sicher gibt es auch Ausnahmegenehmigungen, wie selbst schon öfter gesehen, doch ohne Gutachten und TÜV-Eintrag solltest Du Dich nicht auf die Straße wagen!! Viel Glück

Was möchtest Du wissen?