Vorder- und Hinterachse verscheidene Reifengröße, ist es OK?

7 Antworten

Es gibt in der Tat die Möglichkeit vorne und hinten unterschiedliche Reifengrössen/Reifenbreiten zu fahren. Hierfür müssten entsprechende Eintragungen in den Papieren vorgenommen werden. Es handelt sich hierbei jedoch um Ausnahmefälle.

Unterm Strich werden diese Sondereintragungen sicherlich teurer, als ein Satz Reifen werden. Daher wird sich dein Vorhaben mangels Rentabilität aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in die Tat umsetzen lassen.

Hallo!

  • Das kommt darauf an, was in deinem FS bzw. Typenschein drin steht.
  • Wenn dort keine Mischbereifung drinsteht, dann ist es auch nicht erlaubt.

LG Bernd

Jeder einigermassen sportliche Wagen hat doch hinten breitere Dinger als vorne. Selbst meine 540 E39-Krücke fährt vorne mit 235ern und hinten mit 255ern...

Möglich ist diese Mischbereifung, muss aber allerdinga wie schon geschrieben eingetragen und einzeln abgenommen werden was teuer wird.

Wieso nimmst du nicht gleich vorne und hinten die selber Größe?

Meistens haben Sportwagen, wie Porsche hinten breitere Reifen.

Sollten schon die gleichen Größen haben...

Wofür ??? warum die gleiche Größe? Ich fahre auch hinten 255er und vorne 225, wirkt doch optisch viel schöner....

1

Was möchtest Du wissen?