Vorbeugendes Medikament gegen Blasenentzündung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe chronische Blasenentzündung, deshalb kann ich es nachempfinden. Also als erstes solltest du einen Urlogen aufsuchen um festzustellen wieso du so anfällig dafür bist. Was das vorbeugende Medikament angeht.. hmm mir hilft Cranberrysaft, schmeckt zwar nicht sonderlich gut hilft aber. Noch ein Tipp ist ganz klar viel trinken bsp. Nieren- und Blasentee ( auch nicht lecker) und du solltest darauf achten, dass du nicht viel säurehaltige Lebensmittel zu die nimmst, besonders sowas wie Ananas oder Orangensaft. lg LizZ

Es gibt kein "vorbeugendes" Medikament, aber du kannst deine Hautoberfläche wieder so aufbauen, dass der natürliche Talg- und Säureschutzmantel die fremde Keime abwehren kann. Die Hautoberfläche, die Schleimhaut und der Urin müssen einen pH-Wert von 5,5 bis 4,0 haben (sehr sauer), dann haben böse Keime keine Chance!

Hier eine Übersich, wie die Milchsäurebakterien schützent:

http://www.vagisan.de/de/intimbereich/gesunder_aeusserer_intimbereich.html

Ganz wichtig ist, wirklich viieel zu trinken. Jedenfalls mehr als zwei Liter pro Tag. Was, ist fast egal. (Naja, zwei Liter Wodka jetzt vielleicht nicht...) Sehr gut ist insbesondere auch Cranberry-Saft. Damit ist eine vorbeugende Wirkung gegen Blasenentzündungen meines Wissens recht gut nachgewiesen. Das Zeugs wirkt wohl recht gut antibakteriell in den Blase. Alles Gute

nimm öfters Wärmflaschen mit ins bett. setzt dich nicht auf den kalten Boden und benutz Kondome beim .. du weißt schon.

cranberrysaft soll helfen.. :) Und sehr viel trinken...

vorbeugen heißt vermeiden und medikamente sind da um ggf. was zu reparieren

Was möchtest Du wissen?