Vorbereitung, Radtour an die Ostsee

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Statt eines Crossrades, würde ich dir eher empfehlen, direkt ein Trekkingrad zu nehmen. Als Alltagsallrounder dient solch ein Rad bei mir zu allem. Einkauf, Alltagstouren, große Touren, Lasten schleppen usw.

  • Radon TLS 9.0
  • Bergamont Vitess Rigid Gent

Das Radon bekommst du nur Online, d.h. du solltest vorher wissen, welche Rahmenhöhe du benötigst. Beides sehr gute Räder mit einem sehr guten P/L - Verhältnis. Beide Räder besitzen z.B. auch noch die Möglichkeit, vorne einen Lowrider zu installieren und damit auch vorne noch 2 Taschen zu befestigen.

Wieso gerade ein Kinderanhänger und kein Lastenanhänger? Was für negative Erfahrungen sind das mit den Taschen? Waren das evtl. welche aus dem Discounter?

Die Erfahrung mit billigen Gepäckträgertaschen habe ich auch schon gemacht, da brechen die Haltehaken ziemlich schnell. Derzeitig sind bei mir Ortliebs im täglichen Einsatz, die keinerlei Verschleißerscheinungen haben, obwohl täglich im Einsatz. Auch sind diese Taschen leichter als ein Anhänger.

Taschen/Lowrider:

  • Ortlieb back roller Classic (ca. 100 Euro)
  • Ortlieb front roller Classic (ca. 70 Euro)
  • Tubus Tara Lowrider (ca. 70 Euro)

Lastenanhänger:

  • Carry freedom Y-Frame large (ca. 270 Euro) / 2 spurig
  • Croozer Cargo (ca. 170 Euro) / 2 spurig
  • Bob Yak (ca. 400 Euro) / 1 spurig

Kinderanhänger:

  • Croozer Kid for 1 (ca. 420 Euro)
  • Croozer Kid for 2 (ca. 500 Euro)

Du solltest auch bedenken, dass du mit den Taschen flexibler bist, als mit einem Anhänger, besonders, wenn es denn ums umsteigen etc. geht. Ich habe selbst einen billigen Einradanhänger (ähnlich dem Bob Yak) im Keller stehen. Der transportierte vor einem Jahr zusätzlich zu Gepäckträgertaschen voluminöse Gegenstände wie Isomatten, Schlafsäcke, etc. Im normalen Alltag kommt der aber nahezu nicht zum Einsatz.

Bei den geposteten Anhängern handelt es sich durchgehend um sehr gute Produkte. Es gibt natürlich auch noch billige Nachbauten, die man u.a. auf eBay findet. Solltest du in die Richtung weitersuchen, unbedingt auf Federelemente verzichten. Auch sind hier jeweils etwa die Neupreise genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waragas
10.06.2014, 14:20

Schlechte Erfahrungen nicht direkt mit den Taschen, sondern mit dem Fahren der Taschen. Wenn ich Bergab, eine kleine Kurve nehme, verlor mein Rad den Grip und ich flog hin. Hab mich deshalb mal beraten lassen, und mir wurde gesagt nen Anhänger geht Bergab, zwar auch ganzschön ab, reist aber dein Rad nicht weg.

Wegen dem Kinderanhänger. Eigentlich ne gute Frage, hab mich nur auf Kinderanhänger fixiert, geht halt viel rein, und halten bis 60kg aus. Ich schau mich mal im Lastenanhängersegment um.

Ich schau mir alles mal in Ruhe an. Ich bin dir auf alle Fälle zu großem Dank verpflichtet. Hast mir sehr Geholfen

0

Was möchtest Du wissen?