Vorbereitung auf Praktische Fahrprüfung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gar nicht .. Solltest du auch nicht ..
Du sollst möglichst Entspannt in die Prüfung und nicht verkrampft .. Sieh lieber zu dass du ausgeschlafen zur Prüfung kommst, die Ruhe behälst und das umsetzt was dir dein Fahrlehrer beigebracht hat ..

Und halt dir immer vor Augen: Die Prüfer wollen nicht dass du durchfällst, die haben genug Kunden .. Die lassen dich nur durchfallen wenn du ihnen keine andere Wahl läßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe mit dem Gedanken in die Prüfung, dass du nicht bestehen wirst. Wenn du dann bestehst ist die Freude um so größer und falls du nicht bestehen solltest (was ich dir natürlich nicht wünsche) bist du ja schon seelisch drauf eingestellt. Liebe Grüße und viel Glück bei der Prüfung ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer positiv denken. Vielleicht habt ihr auch ein Gelände oder ein Verkehrsübungsplatz bei euch in der Nähe, wo du noch einmal selbstständig mit deinen Eltern üben kannst.

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?