Vorbei was tun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich WERDE mich umbringen datum steht fest und ich werde mich nicht vor irgendeinen zug schmeißen ich nehme einen engen tunnel indem ich nicht ausserhalb geschleudert werden kann und der zug hat dort ca. 200kmh ich werde wie ne tomate platzenvielelicht beug ich den kopf vor dann bricht mein genick sehr wahrscheinlich zuerst.

ich habe schon lange überlegt was ich machen möchte wer ich sein will was mir wichtig ist und nichts davon ist möglich oder erfüllend ich versuche schon seit knapp 13 jahren tag für tag etwas zu finden wofür ich aufstehe jedes mal wenn ich etwas versucht habe jedes mal wenn ich mit herz und seele bei etwas dabei war, habe ich beim absoluten v ersagen einen schmerz gefühlt der nahezu unerträglich scheint.

ich weis das familie und freunde trauern werden und auch gute bekannte, scheinbar werde ich ziemlich gemocht doch die einzige person von der ich gemocht werden möchte wird das nie tun. ich selber.

wie egsagt ich versuche einen anderen weg zu finden da ich so keine ahnung habe was ich sonst machen soll wenn nicht ich weis was ich tuen wered ich bin tatsächlich sehr gut darin meien ziele zu verfolgen nur schaffe ich es nie, wäre es nicht schön wenn es einmal klappt? ich könnte ohne reue gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tatanka88
28.03.2016, 01:28

Denk einmal bewusst darüber nach, was geklappt hat und nicht darüber, was nicht geklappt hat und fang bei den kleinen Dingen an.

0
Kommentar von Tatanka88
28.03.2016, 01:35

Außerdem muss ich dir ehrlich sagen, es sind so viele Menschen vor dir geboren und gestorben und werden es auch noch nach dir. Du hast dieses kleine Leben. Hab ein bisschen Spaß damit, das wars. Manchmal tut es auch gut, über die eigene Nichtigkeit nachzudenken.Mir hilft das oft ...

0

ich werde auf diese art und weise sehr leiden und andere menschen werden psychich in mitleidenschaft gezogen also würde ich mir gerne eine antwort drauf erhoffen wie ich ohne zu große kinetische einwirkung sterben kann ohne A. schmerzen und B. jemand anderen zu brauchen ergo alleine zu streben ohne das es jemand mitbekommt.

Die Gesellschaft hat sich darum bemüht diese Möglichkeiten auszuräumen, da sie nicht möchte, dass man sich umbringt. Ich hoffe du willst dich nicht vor einen Zug werfen. Das kann man nämlich überleben und dann die Beine verlieren. http://www.aargauerzeitung.ch/leben/leben/er-warf-sich-wegen-depressionen-vor-den-zug-und-ueberlebte-129002348

Du solltest wirklich mit jemanden reden, was los ist. Ich weiß, das klingt klischeehaft, aber es gibt wirklich eine Lösung für deine Probleme. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht alleine sterben. Es gibt menschen um dich die dich lieben .wenn du gehst,geht ein teil von ihnen mit dir. Auch wenn es keinen ausweg vor deinen augen ist,vllt gibt es den ja trotzdem? Gib nicht auf.sprich mit jemandem. Du kannst mir privat schreiben, wenn du reden möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das auf keinen Fall. Im Leben gibt es immer einen Plan B. Am besten du gehst zu einem pysichater und lasst dich untersuchen. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... und nur um uns das mitzuteilen, hast Du Dich hier angemeldet? Willst nicht wenigstens erzählen, was los ist? Über das "wie" kann man danach noch immer diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vorbei666
28.03.2016, 01:16

es ist unwichtig warum weshalb und ich wollte es euch nicht mitteilen ich habe absichtlich nicht viel gesgat, nur das rahmenwissen ich suche einen besseren weg vlt, was soll ich sonst in meinen letzten tagen tun ich ahbe nurnoch ein ziel alles andere ist ziemlich sinnlos.

0

Das ganze leben besteht darin probleme zu lösen, man kann auch flüchten jedoch sollte der fluchtort nicht das jenseits sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tu das nicht, deine Familie wird sehr traurig sein, rede mit deinen Freunden und Verwandten und suche eine Lösung, ließ gibt eine Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da noch andere Menschen mit reinzuziehen ist egoistisch stell dir mal vor jemand unschuldiges gibt sich ein Leben lang die schuld dafür oder erleidet psychische schäden wegen dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tatanka88
28.03.2016, 00:45

Halt doch einfach die Schnauze ...

0
Kommentar von Vorbei666
28.03.2016, 01:28

exakt das ist das problem.

habe ich auch bereits geschrieben also hast du eine lösung?

denn getan wird es.

0

Ich möchte dich bitten, nicht vor einen Zug zu springen. Dadurch werden der Zugführer und evtl. Fahrgäste traumatisiert und du gibst die Verantwortung für deinen Tod an unbeteiligte, unschuldige Dritte ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vorbei666
28.03.2016, 01:28

exakt, eine bessere lösung? ich ahbe keine also ziehe ich an diesem strohhalm.

0

Man sollte dich in die klapper stecken!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vorbei666
28.03.2016, 01:17

das erspar ich denen lieber davon haben die bereits genug.

0

Hey

Das was du schreibst ist doch nicht ernst gemeint.

Dein Schreibstil ist sehr subtil und für eine Selbstmordgefährdete Person schreibst du sehr selbstbewusst und da ist keinerlei Mordgedanke zu sehen. Falls du auf Hass-Kommentare oder "Oh-Bitte-Sterbe-Nicht" Kommentare aus bist, überlege dir noch eine andere Methode. So wird es nicht klappen.

Dein Schreibstil zeigt einen gewissen Grad an Intelligenz auf. Du weißt selber wie du leise sterben kannst. 

~Talia~ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0800 1110111

TelefonSeelsorge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?