Vorbehandlung einer Parodontaltherapie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallöchen, ich bin ZFA und kenne mich daher aus. :)

das du nichts bezahlen müsstest kann daran liegen, weil es bei dir als reine kassenleistung abgerechnet wurde, dies wird 1 x im Jahr von der Krankenkasse bezahlt. Eine PA-Beh. Ist leider immer Kostenaufwendig...leider!! Es ist richtig das es mehrere Sitzungen sind, der Preis kann von jedem Zahnarzt variieren,  es gibt keinen Festpreis für alles Zahnärzte, genauso führt jeder Zahnarzt die PA-BEH anders durch.

es ist richtig das die vor Behandlung durch Reinigung des Gebisse entsteht, erstmal alles versuchen langsam anzugehen in form von Zahnreinigung.

Vllt kann deine Mutter ja dies bei Ihrer Krankenkasse einreichen und hat vllt Glück und bekommt einen kleinen Teil zurück erstattet. Es ist wichtig dies auch wenn es sich jetzt echt doof anhört bei den STEUERN!!! Mit einzureichen, manchmal bekommt man da auch was zurück!! Es wäre gut um eine PA-BEH nicht mehr zu bekommen,  alle 6 Monate Reinigung ( vorallem wenn PA vorliegt!) Und es wäre gut wenn Sie Meridol VOR dem Zähne putzen benutzt aber nicht länger als 1 Monat dann wieder wechseln zb zur Listarine. Genauso das Zahnfleisch mit der Zahnbürste leicht ohne Druck massieren.


Gott ich hör mal lieber auf :p 

Alles liebe hoffe deiner Mutter geht es gut. Lg

Damon1234 14.08.2016, 20:45

Falls du nochmal gelaber hören möchtest gerne melden :P

0

Was möchtest Du wissen?