Voraussetzungen für einen Deutschen Reisepass für drittstaaten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Voraussetzungen für die Einbürgerung sind:

  • Sie halten sich seit mindestens acht Jahren ununterbrochen rechtmäßig in Deutschland auf. Ihr Aufenthalt muss auf Dauer angelegt sein.Die Frist verkürzt sich auf sieben Jahre, wenn Sie erfolgreich an einem Integrationskurs teilgenommen haben. Dies müssen Sie mit einer Bescheinigung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge nachweisen. Bei besonderen Integrationsleistungen beträgt die Frist nur sechs Jahre.
  • Sie haben ein unbefristetes Aufenthaltsrecht. Für Schweizer oder Schweizerinnen und deren Familienangehörige genügt eine Aufenthaltserlaubnis. Unter bestimmten Voraussetzungen reicht eine Aufenthaltserlaubnis auch für andere Drittstaatsangehörige aus.
  • Wenn Sie bei der Einbürgerung 16 Jahre und älter sind: Sie bekennen sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes. Dies schließt auch eine Erklärung gegen verfassungsfeindliche oder extremistische Bestrebungen ein.
  • Sie finanzieren den Lebensunterhalt für sich und Ihre unterhaltsberechtigten Angehörigen, ohne dabei öffentliche Mittel in Anspruch zu nehmen (z.B. Sozialhilfe, Grundsicherung für Arbeitsuchende). Das gilt nicht, wenn Sie die Inanspruchnahme dieser Leistungen nicht verantworten müssen.
  • Sie geben Ihre bisherige Staatsangehörigkeit auf. In besonderen Fällen erkennt die zuständige Stelle auch eine "Mehrstaatigkeit" an.
  • Gegen Sie liegt keine Verurteilung wegen einer Straftat vor. Ausländische Verurteilungen werden unter bestimmten Voraussetzungen berücksichtigt. Außer Betracht bleiben:
    • Erziehungsmaßregeln oder Zuchtmittel nach dem Jugendgerichtsgesetz
    • Geldstrafen bis zu 90 Tagessätzen, Freiheitsstrafen bis zu drei Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt und nach Ablauf der Bewährungszeit erlassen wurden
    • Verurteilungen, die im Bundeszentralregister getilgt sind Mehrere Verurteilungen zu Geld- oder Freiheitsstrafen werden zusammengezählt. Ein Tagessatz Geldstrafe entspricht einem Tag Freiheitsstrafe. Auch wurde gegen Sie keine Maßregel der Besserung und Sicherung angeordnet.
  • Sie verfügen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache.
  • https://www.service-bw.de/leistung/-/sbw/Einbuergerung++als+Auslaender+mit+Einbuergerungsanspruch+beantragen-258-leistung-0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natuerlich reicht ein unbefristeter Aufenthaltstitel noch lange nicht aus.Du brauchst die deutsche Staatsangehoerigkeit, um einen deutschen Reisepass erhalten zu koennen. Die wirst du aber kaum erwerben koennen, wenn du dich nur 3 Jahre in Deutschland aufhalten wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dario622 13.07.2017, 02:01

Ja aber nach der Ausbildung Krieg ich ein arbeitsvisum. Dann kann ich doch arbeiten und dort leben. 

0
DerCaveman 13.07.2017, 03:25
@Dario622

Das mag ja durchaus moeglich sein. Aber dennoch wirst du dann noch meilenweit von der deutschen Staatsangehoerigkeit und somit auch von einem deutschen Reisepass entfernt sein.

0
Dario622 13.07.2017, 11:24
@DerCaveman

Dass ist total klar. Ich dachte erst nach wie schon hier erwähnt 8+ Jahren. Dann hätte man einen unbefristeten Aufenthaltstitel und so auch das Recht auf die Staatsangehoerigkeit. Oder nicht? 

0
DerCaveman 13.07.2017, 12:00
@Dario622

Ja klar, dann wird es gehen. Die weiteren Voraussetzungen hat User Oppenriederhaus ja bereits genannt.

0

Um einen deutschen Reisepass zu bekommen, musst du deutscher Staatsbürger sein.

Dazu musst du..


einen Aufenthaltstitel haben,

du musst einen Job haben von dem du leben kannst,

mindestens 8 Jahre in Deutschland gelebt haben (in Ausnahmen auch 6 Jahre),

Deutschkenntnisse haben und

keine Vorstrafen haben.

Mehr Infos bekommst du hier: http://www.bamf.de/DE/Willkommen/Einbuergerung/einbuergerung-node.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Reisepass ist lediglich das äußere Zeichen für die Staatsangehörigkeit. Die müsstest du haben, sonst logischerweise kein Pass. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?