Voraussetzung sein Haus auf Kinder zu überschreiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. Man muß Eigentürmer sein

2. Der / die Empfänger müssen geschäftsfähig, also volljährig sein

3. Ein Notar muß das Ganze bekunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhandkuss
09.08.2017, 21:47

Grundsätzlich ist das soweit richtig. Ich weiß aber nicht, wie sich die Sache verhält, wenn im Grundbuch zum Beispiel Vorkaufsrechte eingetragen sind. Hier müsste der Notar nötigenfalls die Zustimmung der Vorkäufer einholen.

0

Vererben kann Männer nach dem Tod, zu Lebzeiten kann man eine Immobilie zb verschenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaVer79
09.08.2017, 21:30

Sollte heißen "kann man nur nach dem Tod..."

0
Kommentar von derhandkuss
09.08.2017, 21:44

Eine Immobilie kann aber bereits zu Lebzeiten überschrieben werden.

0
Kommentar von SaVer79
09.08.2017, 22:03

Das schrieb ich ja: zu Lebzeiten kann man verschenken oder verkaufen

0

Hallo,

erben kann man erst nach dem Ableben des Eigentümers.

In diesem Fall bietet sich ein notarieller Übertragungsvertrag an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die Kinder noch minderjährig, muss das Familiengericht zustimmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?