Vor welchen Tieren muss man im Meer aufpassen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zusammentreffen mit Haien in den holl. Antillen: extremst gering. Der Kommentar des anderen Schreibers stimmt teilweise. Die Quallen (portugiesische Galeere) sind grundsätzlich gefährlich, aber nicht tödlich, das ist übertrieben! Erkennbar an der violetten Farbe, schwimmen oft mit dem Körper an der Oberfläche, daher meistens zu erkennen, die Tentakeln ca. 50 cm lang, im Wasser. Ich surfte lange in der Karibik, habe 3 x eine gesehen und hätte nur vor denen Respekt. Ich schwimme übrigens NIE in tropischen Gewässern weit vom Strand weg, sondern nütze das eher als Pool. Wegen der Quallen hatte ich beim Windsurfen immer einen leichten Swimmsuit an.

meine fehlinfo dann...sry...dachte die seien ebenfalls tödlich =/

0
@DrDolittle

macht nichts. Mein 8-jähriger Sohn wurde damals von den Tentakeln einer solchen Qualle wahrscheinlich berührt. Aus seinem plötzlichen Geschrei und den tagelang sichtbaren Spuren (wie Verbrennungen) entnehme ich das. Das Berühren muss also schon sehr schmerzhaft sein.

0

Danke für den Stern! Kleine Anmerkung noch: diese Quallen in der Region sind nach meiner ! Erfahrung Einzelwesen. Ihr solltet euch aber den Aufenthalt im schönen türkisfarbenen Wasser um die niederländischen Antillen herum dadurch nicht vermiesen lassen. Die konstruktiven Beiträge der anderen Schreiber gehen ja alle in diese Richtung.

0

Vor Haien braucht man sich nicht wirklich zu fürchten Angriffe sind sehr selten. es ist wahrscheinlicher auf der Anreise zu verunglücken zu ertrinken von einer Kokonuss erschalgen zu werden, einen Autounfall zu haben, sich bei der Arbeit zu verletzen vom Blitz getroffen zu werden. einen sechser im Lotto zu haben, sich im Haushalt zu verletzen übefallen zu werdenoder von Quallen gestochen zu werden als von Haien angegriffen. in den Usa werden mehr Menschen von anderen Menschen gebissen oder von wilden Schweinen getötet als weltweit von Haien. Strömungen oder Strudel sind um einiges Gefährlicher als Haie. Menschen passen nicht ins Beuteschema der Haie. wenn sie mal angreifen dann so gut wie immer provoziert wie auch bei Ägypten die wurden vorher durch anfüttern provoziert.

Also vor den haien hätte ich weniger angst als vor den giftigen quallen, die einen lehmen und ziemlich schnell zum tod führen können. Aber an sich ist die Wahrscheinlichkeit von nem Hai gebissen zu werden wie im lotto ein 6er zu haben... ---> Übrigens sterben jährlich 1000ende menschen durch Toaster im jahr und bei haien sind das gerade mal knapp 100-150. Ich würde mich von Quallen vernhalten und in Wasser schwimmen wo auch andere schwimmen....ansonsten gibt es eigt. nichts Menschenfeindliches im Wasser, was gezielt drauf aus ist einem zu schaden.

Oh mann jetzt habe ich noch mehr Angst :D

0

Was möchtest Du wissen?