2 Antworten

Vorteile, keine, ausschließlich Nachteile.
Die Globalisierung ist reinster neoliberaler Unfug.

Das Ergebnis lässt sich seit Jahren "bewundern", es besteht in der Finanz-, Schulden-, Euro- und Flüchtlingskrise, sowie ersichtlicher Unfähigkeit der Politik diese zu lösen.

Sagt vermutlich nicht derjenige, der täglich günstig(er) einkaufen will, australischen Wein trinkt, in den Urlaub nach Ägypten fliegt und sich freut, dass er den MacDonalds um die Ecke findet.

Sicherlich ist Globalisierung in seinen sozialen und regionalen Auswirkungen nicht unkritisch zu sehen, aber grundweg verteufeln kann man sie auch nicht.

Die Globalisierung ist langfristige rationale Folge einer freien Marktwirtschaft; man muss somit die freie Marktwirtschaft als Wirtschaftssystem in Frage stellen, wenn man grundsätzlich gegen Globalisierung ist. Die Alternativen wären Formen des Protektionismus und der Planwirtschaft.

0
@MusiToo

Würde sich soziale Marktwirtschaft nennen.
Dass die Leute billig einkaufen wollen liegt eben an den Lohnsenkungen und Niedriglöhnen, der damit einhergehenden fehlenden Kaufkraft.

0

Was möchtest Du wissen?