Vor und Nachteile der Verschreibungspflicht von Medikamenten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Vorteil ist, dass man zum Arzt muss um sich genau untersuchen zu lassen und eine exakte Diagnose zu bekommen, bevor man irgendwelche Medikamente einnimmt, die vielleicht gar nicht helfen oder sogar schaden, weil man mit seiner Selbstdiagnose daneben lag.

Der Nachteil ist, dass man immer wieder zum Arzt muss, obwohl man weiß welches Medikament man nehmen muss.

Manche Medikamente haben eine Wirkung, die die Wirkung so mancher illegaler Drogen schwach erscheinen lassen. Würden die alle frei verkauft, dann könnte man sich sämtliche Drogengesetze schenken. Da sind Sachen dabei, die schneller und stärker süchtig machen wie Heroin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja "teurer" muss jetzt nicht unbedingt daran liegen.

Aber Vorteil ganz klar, da sie abhängig machen, kann ein Arzt die Kontrolle der Einnahmen sichern.

Man muss aber nicht mal süchtig sein ... Alleine Schmerzen können da schon viel machen. Menschen mit Schmerzen, könnten zu viele schmerzmindernde Medikamente einnehmen und daher kann das Medikament an Wirkung verlieren.

Nachteil würde mir einfallen: Patienten die an einer Angstkrankheit leiden, gegen Ärzte ( ist nichtmal so selten zB Panikpatienten ), gehen ungerne und im besten fall garnicht zum Arzt ( sei es Zahnarzt oder algm. Mediziner ).

Diesen Patienten könnten dann ihre Medikamente so einnehmen, ohne jedesmal zu einem Arzt zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Nachteil ist das man ständig zum Arzt rennen muss wenn man ein Medikament braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?