Vor und nach Christus bei nicht Christen.?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Länder, in denen andere Religionen (zb Islam) vorwiegen, haben zum Teil eine andere Zeitrechnung, die häufig auf eine Religiöse Figur oder ein religiöses Ereignis bezieht.

Beispiel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Islamischer_Kalender

Japan hingegen hat irgendwann mehr oder weniger auf "unseren" Gregorianischen Kalender umgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Historische Zeitangaben sind keine religiösen Bekenntnisse. Die Nullpunkte von Zeitskalen erhielten vor Jahrtausenden Namen nach religiösen Ereignissen, und die sind weitgehend bis heute überliefert. Wen das stört, der kann z.B. auch sagen "vor unserer Zeitrechnung" bzw. "nach unserer Zeitrechnung".

Übrigens bekreuzigen sich die Leute in Graubünden so wenig voll gläubiger Ehrfurcht, wenn sie von ihrem "St. Moritz" reden wie die Bayern, wenn sie ihrem Nachbarn "Grüß Gott" zurufen. Und der Gebrauch der deutschen Hochsprache macht aus Dir auch noch nicht lange einen Anhänger von Martin Luther.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest in einigen Wissenschaften wird häufig eine religiös neutrale Bezeichnung gewählt v.u.Z (vor unserer Zeit) anstatt v.Chr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matzemaen
08.11.2016, 11:26

Neutral ist das eher nicht, sondern Slang des Sozialismus...

0

Man schreibt gelegentlich "vor bzw. nach der Zeitrechnung".

Das ist für jeden verständlich und religiös neutral. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nun mal so, dass sich die christliche Zeitrechnung weltweit dominierend durchgesetzt hat. Damit muss sich jeder Nichtchrist, Jude, Buddhist, Hindu usw. mit dieser Zeitrechnung arrangieren, wenn er verstanden werden will.

Dies gilt auch für "Islamisten", welche dieser Zeit bekanntermaßen mindestens noch 700 Jahre hinterher hinken. 

Sie würden sich nie mit dem Rest der Welt treffen können, wenn sie nicht auch deren "Zeitsprache" reden oder diese missachten würden! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"spricht man ja von vor Christus"

Ist das so? Wer ist "man"? Das mag in hinterwäldlerischen, erzkatholischen Gegenden vielleicht so üblich sein. Hier spricht man von "vor unserer Zeitrechnung" und "nach unserer Zeitrechnung":

https://de.wiktionary.org/wiki/v.\_u.\_Z.

Und andere Kulturen haben natürlich auch andere Kalender - und davon gibt es diverse: https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitrechnung


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die rechnen ab Mohamed sind irgendwo im Mittelalter so um 1400 + ein paar gequetschte Juden irgendwas mit 4000   alle Angaben ohne Gewähr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein. Die islamischen Länder haben ihren eigenen Kalender, einen Mondkalender, und sie zählen die Jahre nach der Hidschra (Auswanderung Mohameds nach Medina). Die orthodoxen Juden haben auch Mondkalender, aber sie zählen die Jahre seit Erschaffung der Welt. Die alten Chinesen zählten die Jahre seit dem Urkaiser Fu-Xi, und die Mayas hatten noch andere Kalender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die haben einen anderen Kalender... hat sich aber nicht wirklich durgesetzt, in grösseren orten auf der ganzen welt schreiben wir daher das jahr 2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die haben einen anderen kalender!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Islam gibt es einen eigenen Kalender, der mit der Hidschra beginnt. International wird aber auch in islamisch geprägten Ländern nach dem christlichen Kalender gerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also erstens, bitte muslime nicht islamisten!

wir haben eine andere Zeitrechnung, aber in Marokko zum beispiel steht immer auf allen dokumenten beide kalenderangaben drauf. ist auch nötig um mit der restlichen welt zurecht zu kommen. Unser Kalender nennt man kurzform Hijri. also einfach hijri kalender googlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für eure Hilfe. Der Beitrag kann gelöscht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?