Vor Stromschlag beim Einbau eines Motors schützen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Richtig. Motoren haben nur zwei Anschlüsse. Der Schutzleiter (gelb-grün) wird nicht am Motor, sondern am Gehäuse befestigt, wenn dieses teilweise aus Metall und somit nicht schutzisoliert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Berons 29.07.2016, 09:39

Muss ich irgendwie aufpassen wenn ich den zum ersten Mal einstecke?

0
GanMar 29.07.2016, 10:08
@Berons

Du scheinst im Umgang mit diesen Dingen nicht sehr erfahren zu sein, oder? Da lauern jede Menge Gefahren - und nicht alle kommen nur vom "Strom". Der Motor selbst muß nicht ungefährlich sein, wenn Du keine Ahnung hast, was es für ein Motor ist. Stell Dir vor, der dreht auf über 30tsd Umdrehungen hoch und ist nicht perfekt ausgewuchtet. Dann fliegt Dir Deine Konstruktion ggf. wie ein Geschoß durch die Bude und durchschlägt bei ausreichend schwerem Motor sogar eine Wand!

Hast Du niemandem im Bekanntenkreis, der sich ein wenig auskennt und da mal drüberschauen kann, bevor Du das einschaltest?

Ein gut gemeinter Tipp: Zumindest sollte jemand in der Nähe sein, damit er notfalls Hilfe rufen kann, wenn irgend etwas schiefgeht.

0

Einen Motor 'mechanisch' in eine Maschine ein- oder dranbauen ist auch für einen Laien relativ ungefährlich.

Was die Elektroseite angeht, gilt es einiges zu beachten.

Welche Schutzklasse hat meine Maschine? Entsprechend der Schutzart drauf achten, dass alle Bedingungen (Vorschriften) eingehalten werden.

Am 2poligen Motor (Wechselstrom) sollte einer der beiden Drähte Blau und der andere schwarz oder braun sein.

Diese beiden Adern müssen vom Stecker zum Schalter zum Motor.

Ist das ein Motortausch? Oder baust du eine "neue" Maschine.

Bei einer neuen Maschine, bist du Hersteller. Mit allen Rechten und Pflichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vor stromschlag schützen ist relativ einfach,alles auschalten und spannungsfreiheit feststellen.wenn du ihn mit stecker anschließt einen 2poligen schalter verwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einem Stromschlag schützt Du Dich beim Einbau, indem der Netzstecker gezogen ist.

Den Motor muß Du erden, also den grün-gelben Schutzleiter irgendwo am Motor anklemmen, z.B. an einer blanken Gehäusestelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Har das Gehäuse vom Motor vielleicht einen Anschluss für den Schutzleiter?

Müsste ein aufgeschweistes Gewinde sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Berons 29.07.2016, 09:22

Ich habe lange gesucht aber ich kann leider keinen weiteren Anschluss oder irgendwas verdächtiges finden. Könnte es sein das er har kein Erde (schutzleiter) braucht?

0

Was möchtest Du wissen?