Vor Schwimmunterricht langzeitig drücken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wesentlich sinnvoller wäre es wohl, sich der Angst zu stellen.

Langfristig "entkommen" kannst du dem Schwimmen auf jeden Fall nur mit einem ärztlichen Attest.

Wenn du dich in einem Badeanzug (den wahrscheinlich auch alle anderen Mädchen problemlos tragen) unwohl fühlst, dann mach es doch so;

kauf dir zusätzlich eine Badeshort (eine Badehose, die von Mitte Oberschenkel bis sogar zu den Knien runtergeht) und zieh die über deinen Badeanzug. Dann fühlst du dich vielleicht weniger "freizügig". Ich hoffe nur, dass dich dann deine Mitschüler nicht auslachen.

Außerdem ist Schwimmen was Supertolles, das solltest du nicht verpassen.

Gruß Kronz

Hol dir deine Eltern ran und führ ein Gespräch mit den Lehrern!

Alle 4 oder 3 Wochen kannst du ja als Mädchen schon auf Regel machen

Was möchtest Du wissen?