Vor meinem Freund als Transgender outen?

7 Antworten

Hey Somwhere,

da ich genau wie du auch noch in der Pupatät stecke, allerdings bereits 14 bin, werde ich dir vermutlich keine besonders hilfreiche Antwort geben können, dennoch (und das ist jetzt meine Meinung) sollte sotwas eine gute Freundschaft nicht beeinträchtigen. Es ist zwar etwas ungewöhnlich, aber keinesfalls schlecht oder verwerflich, was dein Freund sicherlich verstehen bzw. akzeptieren wird.

Ich hoffe ich konnte dir trotzdem ein bisschen weiterhelfen. ;)

Luis

Nee, ist keine Freundschaft sondern schon eine Beziehung :D

Aber danke für deine Antwort :)

0
Naja, er ist halt bi/schwul und ich habe Angst dass er mich dann verlässt wenn ich mich oute.. Wie soll ich das genau sagen?

So, dass er es versteht. Wenn er wirklich dein Freund ist, wird ihn das nicht von seiner Freundschaft abbringen. Wenn doch, war er kein guter Freund.

Ich wäre aber mit 13 Jahren ein wenig vorsichtig, was die Kategorisierung als TG angeht. In deinem Alter kochen die Hormone und das führt gerne mal dazu, dass man das falsch einschätzt. Du musst dich vor deinem Freund auch nicht als TG outen, was dann zu allen möglichen Ängsten und Unsicherheiten führt. Du kannst ihm auch einfach erzählen, wie du dich fühlst und wie es dir geht, ohne dich gleich in eine Schublade zu packen. Wenn ihr dich dann gemeinsam in die TG Schublade packt, ist das für ihn einfacher.

Nee, es ist keine Freundschaft, sondern eine Beziehung. :)

Meine Psychologin gehtauch stark davon aus dass ich Trans bin aber bis zur Diagnostik dauert das noch paar Monate :3

0

Hi ich denke du solltest da vielleicht noch bissel warten meinst nicht? Mit 13 ist das schon verdammt zeitig sich bei seinem Freund zu outen. Ich kenne ja deinen Freund nicht von daher ist es schwer seine Reaktion einzuschätzen....LG Florian

Naja, ich bin in Therapie un meine Psychologin geht auch stark davon aus, deswegen will ich ihn ja vorbereiten. Aber bis zur Diagnose dauerts noch soo 5-11 Monate

0
@xxsomewherexx

Hm ja schwierig. Solltest du das nicht mal mit deiner Psychologin besprechen? Die kann dir da vielleicht bessere Tips geben. Zumindest kennst sie sich damit aus. LG Florian

0

Wie oute ich mich am besten vor meinem besten Freund? (Mutter homophob)

Hallo, also ich (14m) habe vor so ca. 1 Jahr gemerkt das ich Homosexuell bin. Nun bin ich (glaube ich) soweit mich zu outen. Wie sage ich also meinen Kumpel das ich schwul bin? Ich habe Angst er könnte denken ich stehe auf ihn oder er nimmt Abstand von mir... Ich würde es auch gerne nicht mehr Geheimhalten also das meine Klasse/Schule auch weiß das ich schwul bin, aber wenn es meine Klasse weiß, dann dauert es nicht lange bis es auch meine Familie erfährt. Meine Mutter ist nämlich ein bisschen Homphob (zwei bekannte haben sich letztens geoutet und sie beschwerte sich das die mal wieder normal werden sollen..) Meine Fragen also nocheinmal zusammengefasst: 1. Soll ich mich outen? 2. Vor wem sollte ich mich outen? 3. Wie oute ich mich am besten?

Danke schonmal, ich hoffe ich bekomme ein paar hilfreiche Antworten ^^

...zur Frage

Wie oute ich mich (ftm)?

Hallo, habt ihr vllt. Tipps wie ich mich bei meinen Eltern als Transgender outen kann? Ich habe es schon 3 Leuten gesagt, alle 3 verstanden es. Aber wie soll ich es meinen Eltern sagen, weil ich Angst habe vor ihrer Reaktion?

Mfg ILIKESTARWARS aka. Oskar

...zur Frage

Outing als Transgender?

Ich bin 13 und transgender. Bitte kommt nicht damit dass ich es nicht wissen kann mit dem Alter. Ein paar wenige Leute wissen das, aber eigentlich fast keiner. Ich weiß nicht wie ich es sagen soll und wann ich es sagen soll. Ich hab außerdem eine leichte sozialphobie, was alles schwerer macht. Ich werde auch ab und zu als junge erkannt, aber natürlich schreit dann jeder gleich "ne, die ist doch ein mädchen". Das und vieles mehr würde besser werden wenn ich mich oute, und ich denke dass meine Mitschüler (8. Klasse) reif genug sind um das ganze grob zu verstehen. Ich habe mir zum Ziel gesetzt mich bevor ich 14 (Anfang november) werde zu outen, aber ich glaube momentan nicht dass ich das schaffe. Es wäre mir unglaublich wichtig und trotzdem habe ich riesige Angst davor. Nicht weil sie mich nicht akzeptieren könnten, sondern einfach weil ich unglaublich ungerne Über mich selbst und meine Probleme vor anderen rede. Ich habe überlegt es einfach auf Instagram zu posten, dann würde ich mir zumindest das direkte Gespräch mit ein paar Leuten ersparen. Der Rest wird es erzählt bekommen von denen die es wissen. Aber irgendwie ist das auch nicht das Gelbe vom Ei. Besonders das Gespräch mit meiner Mom wird mir nicht erspart bleiben. Und wie meine Zwillingsschwester es wissen soll weiß ich auch nicht. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Coming out Transgender (FTM)?

Hallo,

Ich bin 14 Jahre alt und fühle mich nicht wie ein Mädchen, sondern eher wie ein Junge. Seit dem Kindergarten ist das iwie so. Einmal da wollte ich auf die Toilette und hab überlegt hmm? Geh ich auf die Jungs Toilette oder auf die Mädchen Toilette? Was bin ich? Naja ich zog mich aufjedenfall bis zur 4. Klasse an wie ein Junge. Und hab jede Pause mit den Jungs Fussball gespielt. Dann sind wir umgezogen und ich bin auf eine neue Schule gegangen. Von da an hab ich mich wie ein Mädchen angezogen. Ich wollte halt nicht komisch oder so rüberkommen und dem Norm entsprechen. Außerdem kannte ich ja niemand, weil es eine komplett neue Gegend ist. Naja später hab ich mir halt eingeredet, dass ich vielleicht auch nur lesbisch bin aber manchmal bekam ich schon das Bedürfnis mich als Junge undso anzuziehen. Ich glaube das war auch ein wenig Gehirnwäsche von der Gesellschaft (Ich bin ein Mädchen-> Muss mich so anziehen-> Muss mich so verhalten). Mittlerweile bin ich in der 9. Klasse und ich hab mich auch auf YT undso umgeschaut und mich informiert über transgender. Und deshalb möchte ich mich gerne outen, weil ich meine Jugend nur einmal erleben werde und ich möchte jetzt eigl schon ''frei'' leben. Ich hab jedoch Angst mich zu outen gegenüber meinen Eltern. Ich glaube es liegt auch daran, dass ich nicht so gerne über Gefühle undso rede, weil ich das immer voll keine Ahnung ich red nicht so gern über meine Gefühle und so was. Und vor allem habe ich Angst mich meinen Freunden zu outen. Da ich nur Mädchen Freunde habe. Wieso? Naja einmal z.b. musste ich in die gleiche Umkleide mit ner Freundin (ich konnte ja nicht einfach nein sagen :D) und sie musste sich halt ausziehen undso und wenn ich mich jz outen würde, käme das ja richtig komisch. Wisst ihr was ich mein xD. Naja wie dem auch sei kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Ich glaube ich bin Transgender und wie soll ich es meinen Freunden und Familie erzählen?

Hey. Ich glaub ich bin transsexuell also transgender. Schon seit dem Kindergarten wollte ich lieber ein Junge sein und bin auch nie als Prinzessin oder so gegangen eher immer als Pirat oder Polizist. Und dann ab der 7. Klasse hab ich dann auch mal mehr Mädchen Kleidung getragen und jetzt bin ich 8. Klasse. Aber ich fühle mich halt einfach nicht wie ein Mädchen. Von außen sehe ich noch aus wie ein Mädchen aber von innen tickt alles anders und lange haare hab ich auch noch... aber ich will das alles nicht mehr sein. Ich will keine langen Haare mehr und auch nicht rumlaufen wie ein Mädchen. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll bzw. wie ich es meinen Eltern sage, meiner ganzen Familie, Freunden und meinen Lehrern. Ich will halt auch kurze Haare aber habe solche Angst gemobbt zuwerden oder sonst was oder die Blicke der anderen. Bitte um Hilfe. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?