Vor Garagenausfahrt geparkt - droht mir ein Bußgeld?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Glaub nicht das da was kommt.

Höchstens 15 euro dann wenn er dich anzeigt .

Hat er denn überhaupt Beweise .Foto oder sonstiges ?

Wenn nein hat der Sowieso schlechte Karten.

LG

1

Außer meiner Adresse hat er garnichts. Scan von meinem Perso wollte er noch unbedingt machen, war halt direkt vor so einer Arztpraxis in der er arbeitete...

Aber wie gesagt, anzeigen wollte er mich laut eigener Aussage nicht.

0
20
@heinrich0815

Dann kommt da auch nichts .. Der wollte dir nurn bisschen Angst machen damit du das nicht wieder machst ..

0
1
@Schlauerkopp

Hehe, alles klar. Kenne die Gepflogenheiten im Verkehr halt auch noch nicht so ganz. Aber bisschen aufpassen hätte ich schon gekonnt, das stimmt. Nächstes Mal stell ich mich dann einfach auf 'nen Supermarkt-Parkplatz und lauf' lieber zwei Schritte mehr... ;)

0
35
@heinrich0815

Aber bisschen aufpassen hätte ich schon gekonnt, das stimmt.

immerhin, Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.

Nächstes Mal stell ich mich dann einfach auf 'nen Supermarkt-Parkplatz

Und weil du meinen vorherigen Kommentar löschen lassen hast, weil er dir zu ehrlich war nochmal der Tipp: Privatgelände ist ebenfalls tabu.

0
1
@fs112

Hallo Kapitän Offensichtlich,

Ich habe garnichts löschen lassen, ich habe nur beanstandet, weil du mich aus irgendeinem Grund unbedingt persönlich angreifen wolltest. Und das, wo die Eingangsfrage doch schon seit vollen 10 Stunden geklärt und der Thread somit schon wieder obsolet war.

Guter Ratschlag von mir: Wenn man überhaupt nichts Konstruktives zum OP beizutragen hat, sollte man am Besten erst garnichts schreiben. So einfach ist das. ;)

0
35
@heinrich0815

ja - weil ich rücksichtslose Leute hasse. Den Nachbar eingeparkt, weil kein Schild vorhanden war... Braucht man für gegenseitige Rücksichtnahme neuerdings Schilder?

Das ist eben so krank, dass man sich auf etwas Hohn einstellen muss.

0

Durchaus Möglich das da noch etwa kommt. Du bist im übrigen Schadensersatzpflichtig bei so etwas und das kann unter Umständen verdammt teuer werden.

Ich glaube nicht. Der (finanziellle) Aufwand wäre zu groß. Also, lerne daraus und handle bewußter ...

POLIZEI!Was passiert wenn man auf einem unangemeldeten Fahrzeug fährt?Falsche Nummernschilder?

HAllo, Was für Konsequenzen könnte es geben wenn man von der Polizei angehalten wird und das auto ist nicht angemeldet und es sind einfach irgendwelche alten schilder drauf?? Bitte nur ernste Fragen nicht "wer das macht ist dumm" und so einen Unrat! Gerne könnt ihr auch links und quellen angeben :) danke

...zur Frage

Falschparken - Zahlen trotz fehlender Hausnummer?

Hallo,

ich habe ein Verwarngeld von 35€ erhalten, weil ich angeblich auf einem Behindertenparkplatz geparkt habe laut dem Ordnungsamt. Kann mich daran nicht erinnern, dass dort ein Schild war... Na ja, zahlen muss man trotzdem leider. Nur fehlt in dem Polizei Schreiben eine Hausnummer... Die Straße ist mehrere Kilometer. Kommt man dagegen an mit einem Widerspruch gegen den kommenden Bußgeldbescheid? Vielen Dank.

...zur Frage

Kann mich jemand beim Ordnungsamt wegen Falschparken melden?

Hallöchen,

ich habe vom Sonntag zu Montag auf einem Kindergartenparkplatz geparkt, ohne zu wissen, dass das verboten ist. Die Kita hat mir einen Zettel an die Frontscheibe geklemmt mit der Aufschrift " Sie blockieren Kitaparkplätze! Das Ordnungsamt ist infomiert!" Können die mich wirklich beim Ordnungsamt melden? Ich meine selbst ein Foto kann nicht beweisen wie lange ich da stand und an welchen Tag. Ich stand da nur bis 7 Uhr morgens bin gleich wieder abgezischt. Kommt ja auch nicht wieder vor...Aber muss ich jetzt echt mit nem bußgeld rechnen?

LIebe Grüße!

...zur Frage

Strafzettel um 21uhr

hallo.. letztens hab ich wo geparkt ... und hab nichts blockiert also ich mein jetzt ausfahrt freihalten oder für feuerwehr oder soo.. aber ich hab trotzdem einen strafzettel bekommen UM 21 UHR geht das denn übverhaupt muss ich das bezalhen?

...zur Frage

Ab wann Parken oder Halten vor Privatgrundstück verboten?

Ich hatte mein Auto vor einem Haus geparkt. Dort stand weder ein Schild dass dort nicht geparkt werden darf (oder es privat ist) noch habe ich eine Ausfahrt zugeparkt. Ich hatte dann einen Zettel an der Scheibe worin mir mit Ordnungsamt gedroht wurde. Können die mir in so einem Fall wirklich ein Bußgeld aufbrummen?

...zur Frage

Teilschuld bei Auffahrunfall, Aufteilung?

Hallo, gestern kam es zu einem Auffahrunfall wo eine Fahranfängerin beim rückwärts ausparken mein Auto vorne angefahren hat. Laut Polizei stand ich an einem Parkverbot, da ich nicht 5 meter weiter vom scheitelpunkt der Abbiegung zur Seitenstraße stand was nach meiner Meinung nach schwachsinn ist. Nun heißt es eben ich habe Teilschuld.

Meine Frage ist, wie wird das nun aufgeteilt? Sie ist ja dennoch Unfallverursacherin, muss sie für meinen Schaden ankommen und ich für ihren? Oder muss ich den Schaden gar nicht bezahlen da sie ja die Verursacherin ist. Was genau ist hier Teilschuld? Und ist es immer 50:50? Mein Auto stand ja einfach nur da.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?