Vor etwa einer woche hatten wir einen unfall die frage steht unten?

3 Antworten

Du mußt der Versicherung  zuerst mal im Falle von Rückfragen  am besten  jedoch als Beiblatt zur Schriftlichen Schadensmeldung  die Situation  klärend mitteilen. Darin ist deutlich klarlegen das der Fahrzeugführer nicht im Gleichen Haustand wie Du lebt und kein direktes Familienmittglied ist das  in deinem Hausstand lebt..

Die Schadensmeldung an den Versicherer sollte warheitsgetreu  und möglichst Detailiert erfolgen, Ablauf des Unfalls  Bilder die vom geschädigten und Schädigenden Fahrzeug  an  den Anprallstellen  gefertigt wurden oder zu fertigen sind. Wenn du einen Versicherungsvertreter hast  solltest du die Schadensmeldung  vor versendung mit diesem Durchsprechen um keine Fehler zu machen  den da kann durch unbedachte Formulierungen so einiges schiefgehen.

Bei einem Firmenfahrzeug empfiehlt es sich immer den Unfall Polizeilich aufnehmen zu lassen.  Der Versicherer wird das möglicherweise versuchen   eine  Regulierung abzulehnen . Aber wenn du Festlegen / Nachweisen kannst das es kein direktes Familienmittglied  ( Deine Eltern Ehefrau oder Leibliche Kinder ) ) ist  sollte einer Regulierung  nicht viel im Wege stehen. Daher sollte das bereits im Vorfeld mit der Schadensmeldung dem Sachbearbeiter der Schadensabteilung mitgeteilt   bzw gemeldet werden.

Zu überlegen  währe jedoch in Anhängigkeit der Schadenshöhe diesen ev von der Versicherung zum zwecke des erhaltes der Schadenfreiheitsrabatte zurückzukaufen was bedeutet das Du  nach Abrechnung/ Regulierung durch den Versicher die entstandenen Kosten zurückkaufen kannst.

Das lohnt rechnerisch  je nach aktuellem Schadensfreiheitsrabatt  meist  bis zu Schadenhöhen von einigen Tausend Euros  durchaus und der Versicherer dem Du diese Absicht mmitteilen solltest wird dir dann einen Zeitramen  mitteilen in dem Du entweder bezahlen kannst oder  eben auch nur die Regulierung des Versicherers  mit höheren Beitragsprämien  zu begleichen hast.

Dazu sollte die Schadenshöhe beziffert  oder auch nur erstmal geschätzt werden ( macht jede KFZ Werkstatt als Grobe Schätzung )   und der Versicherer  legt dann fest  ob ein Gutachter  geschikt wird oder nicht.

Joachim

Auf dich kommt garnichts zu, denn du bist nur der Fahrer. Halter und VN wird die Firma sein, oder? Dann soll die Firma den Unfall melden.

Nur Haftpflicht oder auch Kasko? Kasko kann sein, daß du evtl. die SB übernehmen sollst. Das mußt du mit deiner Firma aushandeln oder steht im Arbeitsvertrag. Haftpflichtschaden zahlt die KFZ Versicherung an deinen Verwandten.

Wenn alles klar ist und kein Personenschaden entstanden ist, braucht man keine Polizei.


Das nächste mal die Polizei rufen. Ist immer besser wenn was amtlich dokumentiert ist...

Kfz Versicherung gewechselt Problem?

Hallo Leute, ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Nun ich erkläre es von Anfang bis Ende. Ich habe zum Anfang diesen Jahre meine Kfz Versicherung (Württembergische) gewechselt, zu Cosmos Direkt. Durch Check24. Ich habe dort alles genauestens angegeben. Auch den Unfall im November 2016. Ich sollte nun in Sfk 1 kommen bzw wäre jetzt schon da in meiner altern Versicherung da ein Jahr rum ist. Nun hatte ich aber ein günstigeres Angebot (Cosmos direkt) entdeckt und wollte die Versicherung wechseln. Hat auch wunderbar geklappt vorerst. Ich hatte eine evb bekommen fuer ein Tageskennzeichen und danach die Vertragsunterlagen. Nun jetzt 2 Wochen später kommt plötzlich ein Schreiben von Cosmosdirect, dass vom alten Versicherer die sfk nicht übereinstimmen und einige Beispiele weswegen das so sein könnte. So nun hab ich dort angerufen und die sagten mir das durch den Unfall bei der alten Versicherung, mich Cosmosdirect höher stuft, in sfk einhalb anstatt 1. Wie unfair. Weiss denn einer wie sowas geht? Ich mein, der Unfall war nicht 2017 sondern im November 2016. Gibt's da irgendwie fristen? Mit Unfällen? Das ist sehr deprimierend da ich nur ein paar Euro sparen wollte. Habe ich die Möglichkeit aus der neuen Versicherung nach jetzt knapp einem Monat, noch irgendwie rauszukommen? Ich hatte alles angegeben auch den Unfall und dann sowas. Bitte helft mir wenn ihr euch damit auskennt. Danke im Vorraus

...zur Frage

Hatte einen Unfall bin an die leitblanke gefahren, Auto war komplett rechts kaputt aber die Leitplanke hatte nicht, habe auch zeugen?

Ich habe dann jemanden aus der Versicherung angerufen... aber die Polizei hatte ich nicht gerufen ... Auto hat Vollkasko die Versicherung möchte jetzt Bilder von der Leitplanke kennt sich da jemand aus ? Die Leitplanke hatte wirklich nichts dann bin ich heim gefahren .. ich war unter Schock

...zur Frage

Auto fahren ohne versicherung fahren?

Hallo,
Was würde passieren wenn ich das auto von mein vater nehmen würde aber das nur für ihn versichert ist und einen unfall bauen würde. Würde trotzdem die versicherung einspringen?

...zur Frage

Haftet der Arbeitnehmer bei einem Unfall mit zwei Firmenwagen des selben Unternehmens?

Hallo,

vorhin fuhr ich während der Arbeitszeit zum Geschäftsführer dessen Auto an einer Tankstelle geparkt war. Als ich rückwärts fuhr, stieß ich seine Frontstoßstange an. Er meint, dass seine Versicherung keinen Schaden übernimmt, wenn es bei einem Unfall um zwei von deren Firmenwagen geht.

Kann mir jemand sagen ob und wie viel ich haften muss?

...zur Frage

bekomm ich den Restwert nach dem Unfall von jedem ausgezahlt?

Ich hatte letzte Woche einen Unfall mit Totalschaden. Nun wurde ein bestimmter Restwert ermittelt. Ich sollte damit zu Händler gehen, die mir mein Auto mit diesem Wert abkaufen. Nun, bekomme ich diesen Restwert von jedem Händler ausgezahlt??? Oder zahlt das auch die Versicherung??? Danke

...zur Frage

Unfallverursacher meldet sich nicht mehr?

Huhu, hatte am 16.10 einen Unfall im Parkhaus. Mir ist ein Auto vorne draufgerollt. Ich hab die Polizei nicht verständig da ich vom Schaden nichts gesehen habe. Habe Nummer vom Verursacher und das Kennzeichen. Und auch zeugen. Ich bin letze Woche in eine werkstatt gefahren und der hat mir einen Preis genannt. Den habe ich der Verursacherin letzte Woche am Freitag mitgeteilt Und seit dem meldet sie sich nicht mehr. Was kann ich tun? Muss ich meiner Versicherung den Unfall melden? Kann ich zur Polizei gehen und Anzeige erstatten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?