VOR Entfernung der Hormonspirale mit Kondom verhüten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zum einen finde ich das toll für den FA in den Hinterlassenschaften deines Freundes herum zu arbeiten und zum anderen ist es ja so wie du schreibst, Spermine können auch nach 5 Tagen noch ihren Job machen.

kann mich ja nur dadrauf verlassen was die FA sagt aber ich weiss das man mit der Hormonspirale einen Eisprung hat, aber die GB werde wohl nicht ausreichend aufgebaut, deswegen hat die FA wahrscheinlich auch gesagt das da nix passieren kann...

0
@Teddy80

Es wird wohl eine rechnerische Wahrscheinlichkeit geben, ab in der Praxis eher nicht.

0

dein Frauenarzt hat NICHTS gesagt?

habe die dadrauf hingewissen , sie sagte nur da dürfte nix passieren... bin aber jetz am grbübeln..

0
@Teddy80

super. da DÜRFTE nichts passieren ist ne tolle Aufklärung. Sie hätte ja mal über die Pille danach reden können....

Egal ob was passiert ist oder nicht. Es wäre wohl jetzt eh schon zu spät um einzuschreiten.

0
@fraufrings

sie sagte halt noch das während der 5 jahre wo ich die hormonspirale drin hatte sich keine GB-Schleimhaut aufbaut und dann kann das Ei befruchtet werden wie es will da es sich dann eh nicht einnisten kann... aber wenn ich im internet lese da schreiben viele was anderes... deswegen bin ich unsicher.. war ordnungsgemäß ja bei meiner ärztin.. und da drauf verlässt man sich ja dann auch

0

Was möchtest Du wissen?