Vor einer schwierigen Entscheidung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit deinen guten Noten kannst du dich für die weiterführende Schule entscheiden, die zum Abitur führt. Damit hältst du dir alle Wege offen. Ich habe 40 Jahre lang als  FA für Chirurgie gearbeitet und ich habe keinen Tag bereut, diesen Beruf gewählt zu haben. Es wird einem im Studium und in der Weiterbildung nichts geschenkt. Die Arbeit ist hart aber befriedigend. Mit meinem sehr guten Abitur hätte mich nichts daran hindern können, etwas anderes zu studieren. Jedes Kind, jeder Jugendliche muss hin und wieder zum Arzt. Man sieht, wie dort gearbeitet wird. Entweder kann man sich vorstellen, dass man gern dort arbeiten würde oder nicht. Bist du in der Lage, die Verantwortung zu tragen, die der Arztberuf fordert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elligr1143
16.12.2015, 17:06

Erstmal ein riesen Dankeschön für Ihre Antwort.
Am liebsten informiere ich mich bei Personen, die damit schon selbst Erfahrungen gemacht haben. Da dies bei Ihnen der Fall ist, würde ich gerne einige meiner Fragen stellen. 
(Nur, wenn Sie damit einverstanden sind.)

0

Studiere zu 100% in Deutschland wir können dir wirklich nur gutes geben und in Deutschland schaffst du es auch Es hört sich bei uns schwer an aber wen du dann den richtigen Lehrmeister hast ist alles gut und du wirst selbst mal in Krankenhaus arbeiten für 3-4 Monaten wen du das Studium fast bendet hast glaub in ändern Ländern gehst du nur zum Studium in Deutschland nennt man das duales System das bietet nur Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elligr1143
14.12.2015, 18:49

Also würdest du mir eher empfehlen, in Deutschland zu studieren als in Österreich ?

0
Kommentar von SheepMan
15.12.2015, 09:33

Ja tu ich Du wirst es schon schaffen

0

Wenn es wirklich Dein Traum ist, dann laß ihn Realität werden. Es gibt nichts Schöneres. Man nimmt sämtliche Einschränkungen und Anstrengungen in Kauf, ist oft halbtot, wenn man von der Uni nach Hause kommt. Aber es lohnt sich in jedem Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elligr1143
14.12.2015, 18:51

Denken Sie, ist es leicht möglich, trotz all der Anstrengung und Mühe später einmal nicht als Ärztin tätig zu sein, da zu wenig Studienplätze zur Verfügung stehen?

0

Ich bin kein Arzt aber ich weiß das es mit einem guten Abi kein Problem ist ein Studium und einen Beruf zu kriegen (Arzt). Ärzte sind Mangelware

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?