Vor der Schule mit dem Hund gehen?!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Carlina12,

nein, das ist nicht zu früh.

Mein Rekord liegt bei vier Uhr morgens. Normalerweise fand damals unsere Morgenrunde gegen sechs Uhr statt, aber aufgrund einiger sehr heißer Sommertage war es die einzige Möglichkeit, den Hunden nennenswert Bewegung zu verschaffen, da ich aus beruflichen Gründen eine Woche lang das Haus bereits gegen halb sieben verlassen musste und abends war es immer noch zu warm für eine große Runde.

Die Hunde hat es überhaupt nicht gestört, dass es zwei Stunden früher als normal losging.

Respekt, dass Du als Schülerin die Verantwortung für Euren Hund und für die Entlastung Deiner Eltern übernimmst!

Carlina12 09.06.2014, 18:27

Danke schön für deine tolle Antwort! :))

0

Das wäre aber heftig für Dich. Klar geht das. Ich fänds aber besser, wenn Ihr Euch die Aufgabe teilt und jeder mal geht. Da sollen sich Deine Eltern mal zusammenreissen, die wollten den Hund ja schließlich auch, nicht wahr?! ;))

Das juckt den Hund nicht. Aber e ist ja eigentlich nicht deine Aufgabe so früh mit dem Hund zu gehen. Schlaf die 45 min besser.

Also ich denke das macht den Hund nix aus weil er sich an den rhytmus gewöhnt. dafür sucht er sich am tag irgendwann seine zeit wo er die 2 stunden schlaf nachholt

Nein, das ist nicht zu früh.

Das ist eine gute Idee und der Hund wird sich freuen.

Auch insbesondere für Dich ist das sehr gesund - es gibt nichts Besseres als eine Stunde frische Luft am Morgen, um wach zu werden und den Kopf klar zu bekommen.

Du musst eben nur abends rechtzeitig ins Bett (21 Uhr spätestens), damit Du genug Schlaf bekommst und Deine schulischen Leistungen nicht darunter leiden.

Einafets2808 09.06.2014, 19:49

Super Antwort 👝

1

Was möchtest Du wissen?