Vor der Pillenpause Antibiotika, kann ich meine Pause verkürzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Hat das Antibiotika überhaupt Wechselwirkungen mit der Pille? (s. Packungsbeilage)

  2. Wenn das AB wirklich Wechselwirkungen hat bist du erst nach 7 korrekt eingenommen Pillen (nach der Antibiotika-Kur) wieder vollständig geschützt. Außer du nimmst das AB nur in der Pause (bei dir aber ja nicht der Fall)
  3. Sei dir darüber im Klaren das auch eine sichere Pause nicht immer gewährleistet ist.

Aus all den Gründen ist es immer der beste Weg kurz beim Frauenarzt anzurufen. Habe ich damals auch oft gemacht. Die wissen Bescheid und nehmen dir sofort die Panik.

Sei dir bewusst: viele auf dieser Plattform haben keine Ahnung und geben hier nur Antworten voller Un-/Halbwissen ab damit sie Punkte sammeln. Also Vorsicht!

Am besten du informierst dich auch mal über hormonfreie Methoden. Die werden von derartigen Mitteln nicht beeinflusst und du musst nicht mehr in Angst und Ungewissheit leben.

Desweiteren gibt es auch hormonfreie Verhütungsmittel die zudem sicherer sind als die Pille (s. Pearl Index).

Wenn dich das interessiert stehe ich gerne für Fragen parat. Denn ich selbst verhüte seit kurzen auch hormonfrei (zuvor Pille im Langzeitzyklus)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei die meistens Antibiotika hat man keinen vollständigen Schutz (lese den Beipackzettel!!!)

Wiso willst du die Pause verkürzen?

Nimm die Pille wie gewohnt ansonsten kommt dein Körper vollkommen durcheinander (Zwischenblutungen etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
19.02.2016, 08:07

Man kann die Pause jederzeit verkürzen, oder auslassen - nur nie verlängern.

Da kommt der Körper auch nicht durcheinander. Das ist also vollkommener Quark.

3

Was möchtest Du wissen?