Vor der Periode erneut am kränkeln?!

3 Antworten

Du solltest mal zu Deinem Hausarzt gehen und ein Blutbild machen lassen. Anschließend solltest Du mal zu Deinem FA gehen. Benutzt Du Tampons (TSS).

Liegt wahrscheinlich echt einfach daran das man im Herbst/Winter anfälliger ist! Momentan geht sowieso die Grippe Welle rum. Wenn man seine Periode bekommt ist dann noch das Immunsystem angeschlagen und dann geht sowas schnell! Muss man leider durch! Aber das Immunsystem kann man stärken durch Vitamine und Sport viel Obst essen usw. Lg:-)

Hast du dich schonmal auf Allergien testen lassen? Es kann sein, dass es irgendetwas gibt, dass du nicht verträgst und es nicht weißt. Etwas mit dem du jeden Tag in Berührung kommst, was dir früher nichts ausmachte. Dadurch kann auch Fieber ausgelöst werden.

Wie reagiert das Immunsystem auf Bakterien und Viren?

Hallo, kann mir bitte jemand erklären, wie unser Immunsystem auf Bakterien und auf Viren reagiert? MfG

...zur Frage

Meine Periode ist immer viel zu lange und zu oft?

Hallo, ich habe meine Periode nun schon seit fast 2 Jahren. Nur ist mein Problem, dass meine Tage immer viel zu lange anhalten (über 10 Tage). Meine Mum hat gesagt das sei am Anfang normal aber ich habe sie jetzt schon 2 Jahre lang. Momentan dauern meine Tage schon 3 Wochen, fast 4. Nun kommt dazu das ich krank bin, denn vor einem halben Jahr ungefähr hatte ich schon mal eine so lange Periode, weil ich krank geworden bin. Ist das normal? :o

Ich traue mich auch nicht zum Frauenarzt zu gehen, weil ich schon seit langen nicht mehr in den Zykluskalender eingetragen habe.

Denkt ihr das gibt dich noch und ist normal?

Danke im Voraus. :)

...zur Frage

Erfahrung mit ANGOCIN Anti Infekt zum Immunsystem stärken?

Gerade um mich in dieser Jahreszeit gegen Grippe und andere Krankheiten schütze habe ich ein bisschen nach Medikamenten gesucht, die das Immunsystem stärek könnten. Dabei bin ich auf ANGOCIN Anti Infekt gestoßen. Kennt ihr das? Wer benutzt es und hilft es gut um das Immunsystem zu stärken?

...zur Frage

Ständig krank, Angst vor Kündigung...?

Hallo zusammen,

mich plagt ein Problem was wahrscheinlich viele kennen: ich bin ständig krank. Jedes Mal erwischt es mich mit der Grippe oder irgendwelchen Viren. Leider kann ich in so einem Zustand nun auch nicht arbeiten? Ständiges Husten stört meine Kollegen, Ansteckungsrisiko und man wird nicht gesund. Leider kommt das bei mir öfters vor, als bei meinen Kollegen. Jedesmal werde ich von meinem Chef heimgeschickt...natürlich gehe ich immer sofort zum Arzt für die Krankmeldungen! Nun habe ich eben Angst, meinen Job zu verlieren und ein schlechtes Arbeitszeugnis zu bekommen. Um abzuschätzen wie oft ich krank bin.... etwa jede 2-3 Monate für paar Tage.

Ab wann muss ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Von eigenen Viren/Bakterien wieder krank werden?

Man nehme mal an man hatte am Wochenende eine Grippe und hat viel in seinen Ärmel gehustet und geniest.Und am nächsten Tag ist man wieder gesund aber hat immernoch das selbe Kleidungsstück an,in das man gehustet,geniest ect. hat und dieses nicht gewaschen wurde.Kann man dann von seinen eigenen Viren/Bakterien wieder krank werden?

...zur Frage

Überfällig - keine Schwangerschaft - Periode setzt aber nicht richtig ein :-(?

Hallo,

folgendes Problem: seit 6 Tagen bin ich nun mit meiner Periode überfällig. Eine Schwangerschaft wurde bereits vom Frauenarzt ausgeschlossen da 1.) ich mit Spirale verhüte und diese noch perfekt sitzt 2.) der Schwangerschaftstest negativ war

Nun hab ich seit 4 Tagen einen sehr sehr leichten "bräunlichen" Ausfluss. Dieser ist nicht einmal in der Slipeinlage sichtbar sondern nur beim Toilettenpapier. Da ich meine Periode seit 13 Jahren immer punktgenau bekomme, bin ich nun trotzdem verunsichert, warum es dieses Mal so lange dauert? Ich habe auch nicht mehr Stress als sonst bzw.war ich auch nicht krank. Mir kommt es vor als würde die Periode nicht irgendwie richtig "durchkommen". Kann das sein? Kann ich dies irgendwie "beschleunigen"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?