Vor der Klasse stehen....Nervosität ohne Ende!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie wäre es mit einem Rethorikkurs? Dort lernt man, sicher vor anderen zu reden. Ich werde demnächst auch einen belegen und bin schon ziemlich gespannt, da ich fast nur Positives von solchen Kursen gehört habe! Andere Möglichkeiten sich zu beruhigen sind Bachblüten. Ich nehme die immer wenn ich ein Konzert habe.. und komischerweise wirken die wirklich!! Man kann sich in der Apotheke so genannte Rescue Tropfen holen !:) Mehr Vorbereitung wäre vielleicht auch gut. Versuche vielleicht vor dem Spiegel irgendwelche Vorträge zu üben.. und dann steigerst du dich vielleicht und trägst es deinen Eltern vor..und dann deinen Freunden etc.. könnte vielleicht helfen ;))

Das Problem hatte ich auch mal :/ Ist ein echt blödes Gefühl .. Ich gehe meinen Text in der Pause vorher nochmal durch, trinke ein paar Schlücke und atme tief durch :-) Während du vorträgst suche dir am besten einen Punkt an der Wand auf den du dich konzentrierst, so siehst du die Gesichter der Mitschüler nicht und wirst nicht abgelenkt und guckst trotzdem in Richtung klasse. Wenn du dich verhaspelst mache eine kurze Pause und gehe den Satz noch einmal durch, sprich langsam und mache dir nicht zu viele Gedanken :-)

Liebe Grüße

So was muss man öfter üben. Vielleicht mal vor dem Spiegel und versuchen auf deutliche Aussprache zu achten. Stelle dir einfach vor, dir hört sowieso keiner zu und versuche trotzdem deinen Text so gut wie möglich zu sprechen.

Ich bin auch immer was nervös. Versuch es mal mit Bachblütentropfen. Die Gibt es in jeder Apotheke für ein paar Euros. Meiner Meinung nach helfen die sehr gut.

Was möchtest Du wissen?