Vor dem Urknall gab es keine Zeit. Also war auch keine Zeit da in der eine Ursache für die Entstehung der Welt hätte wirken können. Hat Das Universum also kein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vor dem Urknall gab es keine Zeit.

Richtig erkannt.

Also war auch keine Zeit da in der eine Ursache für die Entstehung der Welt hätte wirken können

Der Urknall war vor 13,8 Milliarden Jahren - das Sonnensystem und die Erde entstanden vor ca. 4,6 Milliarden Jahren. Es lagen also einige Jahre dazwischen die auf die Entstehung der Erde wirken konnten.

Beziehst du dich jetzt dabei doch eher auf den Urknall, dann benötigt es in diesem Zusammenhang keine Zeit. Der Urknall entstand aus einer Singularität heraus und Singularitäten können spontan und zufällig auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tommyleinchen 25.05.2016, 04:44

Ne Frage. Zeit en steht ja durch die Expansion des Raumes oder?

0
Startrails 25.05.2016, 04:51
@Tommyleinchen

Zeit entsteht nicht permanent - sie entstand beim Urknall, ebenso der Raum und die Materie. 

Zeit ist abhängig von der anwesenden Masse und der Geschwindigkeit mit der man sich bewegt.

1

Hat das Universum also kein was?

Die Urknalltheorie ist wohl die bekannteste und wahrscheinlichste. Soweit ich weiß können Wissenschaftler bis zu 300 Milionen Jahre nach dem Urknall die geschehenisse rekonstruieren mit komplitzierten Berechnungen.

Was sich wirklich zugetragen hat, darüber kann man nur spekulieren, da nieman in die Zeit zurückreisen kann um das zu sehen, das wäre irgendwie Paradox. Ich habe mich auch lange mit der Thematik beschäftigt und intensiv darüber nachgedacht. Man wird leicht bekloppt wenn man sich zu intensiv damit beschäftigt und darüber nachdenkt.

Zeit ist verknüpft mit dem Raum, das wurde u.a. mit der Relativitätstheorie bewiesen, wenn man diese versteht bzw begreift (was nicht so einfach ist) kommt man zu der Schlussfolgerung das es vor dem Urknall auch keine zeit gegeben haben kann (sehr vorsichtig ausgedrückt) Da unser Universum und alles was dazugehört, auch Zeit erst mit dem urknall entstanden ist. Nun kann man natürlich spekulieren das es ja irgendwas Göttliches geben muss, leider lässt sich Wissenschaft und Religion nicht so leicht vereinen, da Wissenschaft auf Fakten basiert und religion auf glauben.

Niemand kann dir diese Frage beantworten, außer Gott ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tommyleinchen 25.05.2016, 01:19

Danke Starr juice für deine sehr präzise Ausführung. Hab grad gesehen, dass meine Frage unvollständig ergo Bullshit ist xd.

0
Starjuice 26.05.2016, 01:10
@IchbinPilotAB

An Gott glaubt man oder man lässt es... Und wenn wir auf alle fragen ne ANtwort wüssten, wo wäre da noch der Sinn wen es nichts zu hinterfragen gäbe ?

0

Die Ursache für den Urknall liegt außerhalb des Bereiches, der für die Naturwissenschaft zugänglich ist, d.h. außerhalb dieser Welt aus Raum und Zeit.

Die Ursache für den Urknall liegt also im "Jenseits".

Über das Jenseits wissen wir fast nichts, nämlich nur, dass es da einen Gott gibt und Engel, Geister, Dämonen, usw.

Vielleicht hat ja Gott einfach beschlossen, sich eine Welt aus Raum und Zeit zuzulegen, und er hat sie per Urknall erschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Ansicht nach ist Zeit ein variabler Begriff, den man für bestimmte Berechnungen, Abläufe usw. einsetzt.

Es scheint eine menschliche "Erfindung" zu sein, um bestimmte Abläufe zu erklären. Denn außerhalb unserer Erde, im Weltraum, gibt es da Zeit? 

Zeit ist auch eine Gefühlssache - manchmal hat man gar keine Zeit - und manchmal sehr viel, im Gefängnis z.B.

Befindet sich nicht alles in einer Lebensentwicklung, in einer Bewegung?

Wir leben immer im Jetzt. Vergangenheit und Zukunft sind Begriffe, die wir nur benutzen, um uns ausdrücken zu können. Das Leben ist im Jetzt - immer neu.

LG Ambrosius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vor dem urknall war alls, was sich danach zeigte, geistig. und in dieser sphäre gibt es weder raum noch zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

M. E. hat Gott die Zeit überhaupt erst erschaffen.

Wenn man einen allmächtigen Gott in die "Gleichung der Entstehung des Universums" einsetzt, muss man zwangsläufig zu ganz anderen Ergebnissen kommen als wenn man Gott gänzlich ausschließt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir wirklich NIEMAND beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tommyleinchen 25.05.2016, 00:48

:) ups ist mir auch grad aufgefallen.

0

Natürlich gab es vor dem Urknall die Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleinewanduhr 25.05.2016, 00:50

Genau - nur konnte sie nicht bestimmt werden.

2
Tommyleinchen 25.05.2016, 01:22
@kleinewanduhr

Warum sollte es vor dem Urknall Zeit geben wenn diese erst durch die Expansion des Universums entsteht. Geschwindigkeit durch Weg = Zeit.

1

Was möchtest Du wissen?