Vor dem 3. Geburtstag in die kita?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

also offiziell würde er noch als U3 Kind zählen und ihr müsstet den hohen U3 Preis ein Jahr lang zahlen.

Aber mit vielen Kitas kann man reden und dafür sorgen, dass das Kind erst im September/Oktober offiziell im Kindergarten angemeldet ist und euer Sohn würde dann als Ü3 Kind gelten und ihr hättet nicht ganz so hohen Preise die ihr zahlen müsstet.

Kommt aber immer auf die Kita an und ob die das auch machen bzw. machen dürfen. Einfach mal nachfragen!

Einfach bei den Kitas nachfragen. Manche stellen sich stur und nehmen tatsächlich erst Kinder ab 3 Jahren auf. Mein Sohn ist ebenfalls mit 2 3/4 in die Kita gegangen, allerdings hatte ich eine Stellenzusage, die ich sonst nicht hätte antreten können. Ich muss allerdings sagen, dass von den 4 Kitas hier im Ort nur eine einzige bereit war, meinen Sohn aufzunehmen.

Also wenn die Kita zustimmt, darf er auch schon mit 2 hin.

MoniBremen 31.07.2016, 07:35

Danke sehr ...ja steht extra drin mit 3 .

0
TrudiMeier 31.07.2016, 07:46
@MoniBremen

Es werden auch Ausnahmen gemacht, besonders wenn zwischen Kita-Beginn und dem 3. Geburtstag deines Sohnes eine so kurze Zeitspanne liegt. Voraussetzung ist natürlich, dass die Kitas auch einen Platz frei haben.

0

Er könnte noch für ein Jahr in die Krippe, aber da wird ihm wahrscheinlich sehr bald langweilig und ist dort unterfordert.

Die meisten Kindergärten nehmen Kinder 3 Monate bevor sie 3 Jahre werden in die Regelgruppe auf. Weiß jetzt aber nicht ob das gesetzlich so geregelt ist oder ob sich das nur so eingebürgert hat.

Bei uns nehmen sie die Kinder ab 8 Wochen. Nennt sich "Krippe". Zumindest bei uns. Kostet aber auch viel mehr wie ein Kindergarten Platz ab 3 Jahren, da der Pflege Aufwand viel größer ist. Ist also nur eine Sache des Geldes 😉

MoniBremen 31.07.2016, 07:35

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?