Vor ca. 15 J. wurde die Schmutzwasserleitung erneuert; Zuzahlung 1200€, jetzt wieder neu, da sie damals i d. Straße verlegt wurde, was Probleme macht, 2200€ nu?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nehme an, Du bist Hausbesitzer, sonst würde kein Anteil auf Dich zukommen.

Der erste Fall ist in Ordnung, aber im jetzigen Fall ist es eine "Reparatur" und keine "Erschließung", das ist Sache der Gemeinde ab Grundstücksgrenze. Auf Deinem Grundstück ist es Dein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Urlaubaer1 13.04.2016, 14:11

Vielen Dank für die Antwort. Sollte zwar "nur" 2200€ bezahlen, aber gewurmt hat mich das doch, da die Schäden an den "alten" Rohren durch 40 Tonner, Traktoren und Gülleanhänger (Dreiachser) verursacht werden, die hier nichts zu suchen haben, da es eine gewichtsbeschränkte Straße ist (12,5 t).Aber da schreibe ich schon mehr als 15 Jahre mit der Stadt Glückstadt, nichts hat es gebracht...Schon ärgerlich, wenn dann irgendwann die große Rechnung kommt und die Straße neu muß...aber erstmal recht herzlichen Dank!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?