Vor Aufregung erbrechen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde mal versuchen, Entspannungstechniken zu lernen. Da gibt es viele Möglichkeiten, alleine oder mit Anleitung. Teilweise werden Kurse auch von der Krankenkasse bezahlt. Oder probiere es mit Hypnose. Mir hat mal jemand erzählt, dass er eine Hypnose gemacht hat (keine Ahnung mehr, zu welchem Problem) und er später nur ein Wort denken musste, um sich sofort etwas zu entspannen. Vielleicht klappt das bei dir ja ähnlich.

Der Arzt dürfte gar nicht der schlechteste erste Ansprechpartner sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?