Vor 30 Jahren die erste große Liebe _ Pause/Leben _ heute neu verliebt

3 Antworten

So wie sich das liest, möchte ich dir von Herzen gönnen, dass es so funktioniert, wie du es dir wünschst. Ich kann aber trotzdem nicht aus vollem Herzen "Hurra, wie schön" rufen. Vielmehr schaltet sich mein Verstand ein und mahnt zu einer gewissen Vorsicht. Wenn er in der Lage ist, seine Ehefrau zu belügen, kann er ebenso im Stande sein, dich zu belügen. Es sind Kinder da und in gewisser Weise kann man dieses Argument auch verstehen. Jedoch ist es auch so, dass es für Kinder oft nicht schlechter wird, wenn die Eltern sich trennen, wenn es häufig zu Streit kommt oder sich Mama und Papa nicht mehr verstehen. Von daher wäre es ein Argument, das man leicht aushebeln könnte. Wenn er tiefe Gefühle hat, dann soll er auch dazu stehen ohne wenn und aber, besonders weil es schon eine sehr lange Geschichte ist. Ich wünsche dir echt von Herzen, dass du die Prinzessin bist und er dein Ritter auf dem weißen Ross und dass es ein Happy End gibt. Aber geh vorsichtig an die Sache heran und hinterfrage alles ein bisschen. Alles Gute!

Vielen Dank für die guten Wünsche, ich werde es beherzigen, was Du sagst, ich denke sehr ähnlich. Aber ich weiß auch, dass die Pistole auf der Brust unter Umständen das Gegenteil bewirken kann und bin erst einmal zurückhalten. Na mit den guten Wünschen bin ich auf jeden Fall erst einmal gut gerüstet :-).

1
@frohnatur007

Gerne geschehen :) Pistole auf die Brust ist keine gute Idee. Aber gewisse Dinge zu hinterfragen, können dich vor Unglück bewahren oder dir das totale Glück bringen :) Lass nur nicht dem Herzen allein die Oberhand, auch der Verstand hat gelegentlich etwas zu melden ;)

1

Wow. Also, das hört sich alles echt furchtbar romantisch an. Fast so wie in einem Film, nur könnte es bei euch ja tatsächlich ein gutes Ende geben. Wenn ich ehrlich bin, denke ich schon, dass es mit euch Zukunft hat, schließlich sind von beiden Seiten Gefühle da.

''aber ich will nicht, dass er etwas hinwirft und es dann bereut.''

Eine Garantie, dass alles perfekt laufen wird, gibt es nicht. Die gibt es nie. Man geht immer ein Risiko ein. Vertraut auf euren Gefühlen. Alles Gute :-)

Vielen, vielen Dank, die Antworten machen mir grad so richtig Mut und ich könnte weinen :-).

Gestern telefonierten wir und ich war wieder so gerührt. Man, man, das mir das mit fast 50 passieren könnte, nie im Leben hätte ich es gedacht, aber es ist soooooooooooooooooooooooooooooooo schön.

Gegen Gefühle kann man halt wohl wirklich nichts machen, sie sind da, wo sie sind und wo sie gerade sind :-), werden sie herzlichst angenommen. :-)

Euch allen auch ALLES LIEBE UND GLÜCK DIESER WELT

0

Ehrlich gesagt lief mir ein Schauer über den Rücken, das es scheinbar wirklich so ist, das man die erste große Liebe nicht vergisst. Ich weiß auch nicht was schlimmer ist, ob unerfüllte, oder erfüllte erste Liebe und man doch noch irgendwann zum Ziel kommt. Bei mir komm aller ein paar Jahre die Erinnerung an meine leider unerfüllte Liebe hoch. Unerfüllt, weil wir nie ein Paar waren und außer küssen (nur auf den Mund) und umarmen nichts passierte. Wir hatten zwar Gefühle füreinander, aber vermutlich nicht mit gleicher Intensität. Ich bin jedesmal fast gestorben vor kribbeln, Sehnsucht nach diesem Jungen. Was nun Deine Geschichte angeht, so ist es sehr, sehr kompliziert, weil ihr beide auch ein Leben aufgebaut habt. Ihr seid älter geworden, reifer und habt wieder eure Gefühle entdeckt. An meiner Stelle würde ich dir es gönnen wenn ihr euch liebt, aber es könnte euch auch das Herz total brechen und wollt ihr das? :( Es wäre abgesehen davon fremdgehen und demzufolge euren Partnern gegenüber unfair. Wenn ihr euch echt liebt, dann lasst euch scheiden und werdet ein Paar.

Ich wünsche es euch unbekannterweise.:)

Was soll ich nur tun. Scheidung oder nicht?

Guten Abend, ich bin seit zehn Jahren mit einem Mann zusammen und seit acht Jahren mit ihm verheiratet. Allerdings wird es von Jahr zu Jahr immer extremer für mich. Denn mein Mann möchte von mir, dass ich 365 Tage im Jahr keine Strümpfe trage, Keine Nylons, keine Füßlinge, nichts. Er sagt er liebt mich, aber so wie ich Strümpfe in den Schuhen trage, Wendet er sich ab die sich vor mir ekelt. Am Anfang unserer Beziehung bin ich auch Barfuß Fetischisten gewesen. Aber ich habe mich im Laufe der Jahre verändert. Er bot mir sogar Geld an, nur damit ich barfuß in meinen Schuhen bin und zwar das ganze Jahr über. Ich weiß nicht mehr weiter. Wir haben ein gemeinsames Kind. Einerseits liebe ich ihn, andererseits weiß ich nicht mehr weiter. Zum Psychologen möchte auch nicht, hier ist der komplett uneinsichtig. Ich bitte euch um euren Rat.

...zur Frage

Wie verhalte ich mich beim ersten Besuch, bei meinen Schwiegereltern in Marokko?

Hallo,

ich bin seit 2 Jahren mit einem Mann aus Marokko verheiratet. Er lebt aber seit fast 10 Jahren in Deutschland. Wir haben einen 1,5 Jahre alten Sohn. Nun meine Frage: Wir besuchen in 4 Wochen das erste Mal meine Schwiegereltern in Marokko. Wie muss ich mich verhalten? Wie begrüße ich Sie? Sonstige Verhaltensregeln in Marokko?

Bin total aufgeregt. Für Tipps wäre ich sehr dankbar

LG

...zur Frage

War der Erste Welktkrieg der, in dem erstmals wirklich Schusswaffen und Artillerie zum einsatz kam, oder gab es das schon früher?

Frage steht oben, vielen dank schon mal und einen schönen Abend!

...zur Frage

Man ist verheiratet, Mann arbeitet Vollzeit als Bauarbeiter und Frau ist den ganzen Tag mit den Kindern kein sex mehr seit 4 Jahren?

Frau ist den ganzen Tag mit den Kindern und ist abends total kaputt und hat keine Lust auf Zärtlichkeiten oder überhaupt mit dem Mann auf dem Sofa am Abend noch eine Serie anzuschauen.

Die Frau schläft seit die Kinder auf der Welt sind mit denen im Schlafzimmer auf dem Ehebett. Luís ist 4 Jahre und Laura 6 Jahre. Der Ehemann muss morgens früh zur Baustelle und muss wegen dem Platzmangel auf dem Sofa schlafen. Es gab kein Sex seit 4 Jahren und seit 2 Jahren gibt es nicht mal ein Kuss.

Was sagt ihr, ist es verwunderlich das der Mann mal wieder raus will ( sich wo anders die Aufmerksamkeit holt)

wie findet ihr das Verhalten von der Frau ?

Man bedenke das es wenn Kommunikation im Raum war nur Stress gegeben hat, weil er sich nie um die Kinder kümmert. Ist das normal ?

...zur Frage

Hat noch jemand die Erfahrung gemacht, dass man als Ausländer in München gut aufgenommen wird? Ich kam mit meinem Mann + 3Kinder vor 2 Jahren. Waren alle nett.?

...zur Frage

Taufe in einer evangelischen Freikirche?

Ich(verwitwet) lebe seit 30 Jahren mit einem Mann zusammen.Nun möchte wir uns taufen lassen,was abgelehnt wurde da wir nicht verheiratet sind.Ist das grundsätzlich so,oder liegt es an der Gemeinde

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?