Vor 3 Jahren hieß das die Titanic nachgebaut werden soll. Weiß einer wie der aktuelle Stand ist. Oder war das auch wieder nur eine spinnerei?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es war geplant und sogar schon in Angriff genommen die Titanic II zu bauen. Wie ich aber gelesen habe soll das alles ganz schön schief gegangen sein. Die Tickets (allein schon für die dritte Klasse) wären unbezahlbar gewesen und ich schätze "normale" Leute hätten nicht mitfahren können. Vor gut zwei Jahren habe ich gelesen das die Tickets für die erste Klasse um die 80.000 Euro/Dollar kosten werden und das geht immer weiter hoch.

Glaube ich nicht. Das würde ja viele Millionen Euro kosten und dann auf dem Stand vor 100 Jahren? Unmöglich meine ich.

Am besten dann noch den alten Eisberg suchen, oder?

Der ist leider geschmolzen, da gab es eine Doku dazu. :)

1
@Mastrodonato

Leiderviel zu spät. Deshalb gibt es vielleicht auch keine neue Titanic.

So ein großer Neubau dauert auch heute noch einige Jahre. man hätte also mit Sicherheit zwischendurch was davon gehört und gesehen. Abgesehen davon, dass es total unsinnig wäre. Und nur so aus Spaß kann ich es mir nicht vorstellen. Sicher, Passagiere fänden sich schon, nur an die Wirtschaftlichkeit mag ich nicht glauben. Heute passt ja eine halbe Stadt auf diese schwimmenden Klötzer.

0

Es war tatsächlich geplant einen Nachbau der Titanic zu bauen.Der australische Milliadär Clive Palmer wollte die Titanic II auf Jungfernfahrt schicken,aber über die Testphase ist dieses Projekt nicht hinausgekommen und das Projekt gilt als gescheitert auch wenn es noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Soll von dem australischen Milliardär Clive Palmer finanziert warden. Optisch und von der Inneneinrichtung dem Original nachempfunden, aber mit aktueller Technik bestückt. Ca 200 Mio soll das Kreuzfahrtschiff kosten. Pläne und erste Modelle sind fertig. 2018 soll nun wohl Kiellegung sein

Was möchtest Du wissen?