Vor 22.00uhr wegen Ruhestörung die Poizei anrufen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, also die sog. Nachtruhe beginnt erst ab 22:00 Uhr.

Du hast jedoch andere Möglichkeiten. Zum einen kannst du ihn auffordern das ganze leiser zu machen, sollte er dem nicht folgen, kannst du dich wegen Belästigung bei der Polizei beschweren. Da er das ganze dann mit Vorsatz macht um dich zu stören. Ob das dann am ende auch so ist sie dahin gestellt, aber du kannst es zumindest so auslegen. Und nach 22:00 Uhr muss er dann sowieso die Musik leiser stellen. Wenn nicht ruf die Polizei so oft bis er endlich Ruhe gibt. AAAber bitte immer erst selber versuchen für Ruhe zu sorgen.

Solltest du selber Mieterin sein und er im selben Wohnkomplex wie du wohnen, dann ruf den Vermieter an, der kann sich darum kümmern, sollte er das nicht machen hast du ein Anrecht auf Mietminderung wegen dieser Lärmbelästigung, die deine persönliche Ruhe stört.

Wenn sich auch noch andere Nachbarn gestört fühlen, könnt ihr euch ja zusammentun und versuchen den Störenfried im Kollektiv zur Ruhe zu bringen, vielleicht schüchtert ihn das ja mehr ein.

Aber bitte bloß keine Gewalt oder lautstarken Diskussionen verursachen. Wenn es einfach nciht mehr geht den Vermieter oder die Polizei kontaktieren. Die kümmern sich drum.

Ja, du kannst die polizei verständigen, denn auch bei tags muss man eine gewisse grenze einhalten. Ob die polizei dann jedoch handelt, das liegt in ihrem ermessen. Am besten einfach anrufen und eine anonyme anzeige wegen ruhestörung machen. Dann weiß der junge mann, dass er sich ein wenig zurückhalten soll. Liebe grüße mav (15 und liebt laute musik :D )

Ja ich mag auch Laute Musik doch ich höre sie lieber mit Kopfhörern :D

0

ich würde sagen sprechen sie doch erst mal mit ihrem nachbar vielleicht sieht er es ja ein und macht die musik leiser wenn es nicht so ist glaube ich das sie die polizei auch vor 22 uhr anrufen können da es ja auch so eine ruhe störung ist

also ich persönlich finde es immer besser so etwas erstmal beanstanden in dem man selbst zu dem nachbar geht und mit ihm redet und ihn dazu auffordert die musik leise zu machen. vielleicht ist er sich selbst ja gar nicht bewusst wie laut die musik eigentlich ist und wie störend das für de mitmenschen sein muss. wenn der nachbar dann jedoch keine einsicht zeigt, dann kannst du die polizei informieren. ich hoffe du schaffst eine regelung ohne die exekutive. LG Veronika :)

klar kannst du da anrufen, das hat doch nichts mit der Uhrzeit zu tun? Wenn jemand so stark nervt, dass man sich belästigt fühlt, muss man da doch unabhängig von der Uhrzeit irgendwelche Möglichkeiten haben.

Laute Musik..die die Zimmerlautstärke übersteigt..ist zu keiner Tages- oder Nachtzeit gestattet also..kannst Du immer anrufen!!

Du könntest aber erstmals zu deinem Nachbar gehen und fragen ob er nicht leiser drehen könnte. Und falls er es noch immer macht, kannst du immer noch die Polizei anrufen.

Sprich zuerst deinen Nachbar. Besserts nicht, Polizei anrufen.

Du kannst das melden. Ich glaube zu 99% das die Ruhezone ab 20 Uhr begint.

Das weiß ich nicht genau ich dächte ab 22.00 Uhr aber ich weiß es eben nicht.

0

Hast du schon versucht ihn darauf anzusprechen?

Habe ich früher schon einmal Probiert doch leider war es mehrmals nicht sehr erfolgreich...

0

Natürlich! Weils bestimmt über 95 dB ist. Locker

Was möchtest Du wissen?