Vor 1 1/2 Monaten eingezogen und jetzt schon Schimmel

10 Antworten

Wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist, dann müßt ihr noch mehr lüften. Gut ist 3x täglich für ca. 5 Minuten Fenster GANZ auf und dann wieder aufheizen. Möglicherweise bestehen auch noch Baumängel. Das sehe ich natürlich von hier aus nicht. Brief an den Vermieter mit den Mängeln und angemessener Nachfrist. Reagiert er dann nicht, dann kann man über Kündigung nachdenken.

Sprich doch einfach mal mit der Vermieterin. Vielleicht lässt sie den Schimmel ja entfernen. Mach auf jeden Fall Fotos von allem. Du könntest auch mal Schimmelfarbe kaufen. Das kann man aufstreichen und somit den Schimmel entfernen. Und versuch den Raum trocken und sauber zu halten, so kann kein Schimmel entstehen.

Diese sog. Schimmelfarbe ist meist auch total gesundheitsschädlich. Meine Kinder wollte ich damit nicht in Kontakt kommen lassen.

0
@Mietzie

wirklich? das wusste ich nicht... ich habe das bis jetzt auch noch nie benutzen müssen. Also, dann hilft nur lüften :)

0

Da muss wahrscheinlich ein Gutachter kommen und klären, was die Ursache des Schimmels ist. Ist der Schimmel auf bauliche Mängel zurückzuführen, dann würde ich mich mit dem Mietrecht vertraut machen.

Was möchtest Du wissen?