Vor- und Nachteile von Tierheim- und Züchterhunden

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Tierheimhunden kann es sein, dass die Hunde aufgrund ihrer Vorgeschichte einen psychischen oder physischen Schaden davongetragen haben, den du nicht auf anhieb merkst. Allerdings werden dir die Tierpfleger direkt sagen was mit dem Hund nicht stimmt. Zuchthunde können anfällig gegenüber Krankheiten sein, weil sie in einer unsauberen oder genetisch einseitigen Zucht geboren wurden. Sie können ebenso einen psychischen oder physischen Schaden haben, weil der Züchter vielleicht ein schlechter Mensch war.

Generell würde ich zuerst im Tierheim schauen, da diese Tiere schon auf der Welt sind und ein zu Hause brauchen. Tiere beim Züchter haben schon ein zu Hause und werden nur für den Zweck gezüchtet verkauft zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?