Vor- und Nachteile des Bluesschemas

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genau! Im einfachen Bluesschema (da gibt's mehrere) hast du keine Tonartwechsel, dh in einem D-Moll Blues kannst du die ganze Zeit auf D-Moll improvisieren. Starte mal mit wenigen Tönen (D, F, A), wenn die 5. Stufe kommt (A7) mach was mit A, Cis und G ... Klingt bestimmt gut :)

Jedes feste Schema hat Vor- und Nachteile... Wenn wir spielen, wird die Tonart festgelegt, einer entwirft die Melodie... los gehts... Das geht ohne festes Blues-Schema nicht.

Okay danke:) aber was wäre denn ein konkreter Nachteil?

0

Was möchtest Du wissen?