Vor-, Nach- und Gleichzeitigkeit in Italienisch

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also wenn ein Verb in der Gegenwart steht, also ich denke, du erkennst das sicher (z.B. [io] mangio, [loro] stanno,...)... Wenn ein Verb im Futur steht, ist da (in der Einzahl) immer so ein "Strichchen", z.B.: mangerò, mangerai, mangerà, mangeremo, mangerete, mangeranno. :) Und in der Vergangenheit (nehmen wir jetzt mal das passato prossimo) steht ja da immer noch so ein Hilfsverb (essere oder avere, im Präsens.), also z.B. [io] HO fatto, tu sai stato /-a.. Verstehst du, was ich meine? Ich hoffe, ich konnte dir helfen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?