Von Zuhause ausziehen, wie viel Geld ist notwendig. Reichen 450€?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

um dir mal einen Einblick zu geben. Du solltest mal online nach WG-Zimmer schauen und schauen wieviel das Warmmiete kostet. Meist kommt dann noch Wasser und Strom dazu (ca. 50€ im Monat). Dann noch Handy, Telefon, Internet..

Für Essen brauchst du mind, 150€ monatlich, wenn du wirklich nach Angeboten kaufst, viel einfrierst, selbst einkochst. Kleidung müsstest du auch mal bisschen einplanen. Dazu kommt noch sowas wie Hygieneatrikel (Klopapier, Shampoo, Seife, Waschmittel etc). Dann noch ggf. Kosten für Verhütung, Medikamente etc.Ggf. noch Kosten für Versicherungen (Haftpflicht, Krankenkasse), Fahrkarten, Schul/Unisachen, Deo etc.

Miete etc kannst du nicht mehr ändern (sind Fixkosten), den Rest kannst du nach Bedarf anpassen, wobei du eben nicht verhungern darfst und nicht barfuß im Schnee laufen solltest, weil du dir keine neuen Schuhe leisten kannst.

Ein Mini-Wg-Zimmer kostet je nach Region 200€ bis 450€. Und dazu kommen eben noch die anderen Kosten. Such dir einfach mal ein ganz billiges Zimmer in einer Wohngemeinschaft, dann weißt du schonmal, dass was du 100% ausgeben musst.

Ich bin damals mit Schüler-Bafög mit 566€ klargekommen. Ich hab aber nur 200€ für Miete, Strom., Wasser ausgegeben, da ich ein 10qm Zimmer hatte mit Dusche, Bad und Küche gemeinsam mit 10 anderen auf dem Flur. Kleidung konnte ich mir nicht wirklich leisten und mal eine Grippe inkl. Medikamente hat mich auch extrem belastet, aber es ging schon. Versuch so wenig wie möglich fürs Wohnen auszugeben. Möbel und Kaution brauchst du zu Beginn auch noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

450 Euro für alles? Einschließlich Miete, Heizkosten, Strom, Müllabfuhr usw? Da musst du dir schon ein sehr,sehr bescheidenes WG Zimmer suchen und extrem gut mit dem restl. Geld haushalten. Sofern dein Zimmer mehr als 150 Euro kostet (und das wird es mit Sicherheit) reicht dir das Geld niemals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bill1994
11.11.2015, 18:54

Wie viel würdest du mindestens sagen?? Ich brauche halt eine zahl womit ich arbeiten kann.

0

Kommt auf deine Anforderungen an... Aber 450 ist schon  arg wenig...

Das würd grad mal ein schäbiges WG-Zimmer auf dem Dorf mit  viel Leitungswasser und trockenem Brot als Hauptmahlzeit geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Miete + Nebenkosten, Strom, Telefon und/oder Handy und Versicherungen, Essen, Sprit für Auto/Mitfahrgelegenheit oder Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel  ect. bezahlen und das mit nur 450 Euro?  Ne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?